Verhandlung zu Diesel-Fahrverboten: Urteil wird vertagt

Verhandlung zu Diesel-Fahrverboten: Urteil wird vertagt

Vedes ruft mit Chrom belastete Kinder-Lederhandschuhe zurück

Nürnberg - Der Spielwaren-Großhändler Vedes hat rund 19000 mit Chrom belastete Leder-Schutzhandschuhe für Kinder zurückgerufen.

Die in Asien gefertigten Handschuhe wiesen einen erhöhten Gehalt an Chrom auf, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Nürnberg mit. Dieser Stoff könne bei Hautkontakt Allergien auslösen und zu Ekzemen führen. Auch eine krebserregende Wirkung könne nicht völlig ausgeschlossen werden. Die Artikel seien zwischen September 2006 und März 2008 in einigen Vedes-Fachgeschäften verkauft worden. Weitere Informationen könnten Verbraucher unter der Telefonnummer 0911-6556110 sowie unter der Internet-Adresse www.schutzhandschuh-rueckruf.de erhalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Traktor-Kartell“: Ermittlungen gegen Baywa und Agrar-Großhändler eingestellt
Die Ermittlungen wegen illegaler Preisabsprachen bei Landmaschinen gegen Baywa und Agrar-Großhändler wurde eingestellt. In einem anderen Kartellverfahren wird dagegen …
„Traktor-Kartell“: Ermittlungen gegen Baywa und Agrar-Großhändler eingestellt
Edeka nimmt 160 Nestlé-Produkte aus Sortiment - So reagiert der Konzern
Um bessere Einkaufskonditionen zu erzielen, bestellt Edeka über 160 beliebte Markenprodukte des Nestlé-Konzerns nicht mehr nach. Jetzt meldet sich der …
Edeka nimmt 160 Nestlé-Produkte aus Sortiment - So reagiert der Konzern
Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt
Es bleibt spannend: Erst am nächsten Dienstag will das Bundesverwaltungsgericht verkünden, ob Diesel-Fahrverbote nach geltendem Recht zulässig sind.
Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt
Kommt es nach dem 4. März zu Turbulenzen auf den Finanzmärkten?
In Italien wird gewählt und die SPD entscheidet im Mitgliedervotum über den Koalitionsvertrag. Die EU bereitet sich auf das Worst-case-Szenario vor.
Kommt es nach dem 4. März zu Turbulenzen auf den Finanzmärkten?

Kommentare