+
Dieses Hanfprotein-Pulver der Marke Veganz  muss wieder aus den Regalen verschwinden.

Gefährliches Super-Food

Rückruf auch bei dm: Dieses Produkt macht Kinder "high"

  • schließen

München - Es ist ein Rückruf der besonderen Art: Ein Super-Food-Produkt, dass als sehr gesund gilt, enthält für Kinder zu viel des "high" machenden Wirkstoffes THC und muss nun vom Markt.

Sogenanntes Super-Food liegen derzeit im Trend: Samen und Pulver sollen dabei helfen, sich ganz einfach gesund zu ernähren und Muskelmasse aufzubauen. Zusammen mit anderen frischen Zutaten landen die Super-Foods dann meistens in Shakes oder Smoothies.

So wie dieses Produkt der Marke Veganz, das die Firma nun zurückrufen muss: Das Hanfprotein-Pulver, das die Firma unter anderem in Partnergeschäften wie der Drogeriekette dm vertreibt, muss nun vom Markt, weil der D9-THC-Gehalt zu hoch ist. THC ist der Bestandteil der Hanfpflanze, der einen Rauschzustand hervorruft.

Die empfohlene Tagesdosis des Super-Pülverchens der Marke Veganz liegt laut der Homepage des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) bei 25 Gramm am Tag. Darin enthalten: circa 20 Mikrogramm THC.

Betroffen ist konkret die Charge 6012 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 02.2017.

Diese Dosis würde einen Erwachsenen noch nicht annähernd in einen Rauschzustand versetzten, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass auch Kinder das berauschende Pulver zu sich nehmen.

Besonders Kinder zwischen zwei und drei Jahren (15 Kilogramm Körpergewicht) hätten laut BVL bei der empfohlenen Hanfpulver-Tagesdosis ihren Tagesbedarf an THC um 140 Prozent gedeckt. Das reicht aus um Kleinkinder "high" zu machen. Da bekommt der Ausdruck Super-Food einen ganz neuen Beigeschmack.

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit stuft das Hanfprotein-Pulver als Gefahr für die menschliche Gesundheit ein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dax knapp unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist heute knapp unter die Marke von 13 000 Punkten gefallen. Der Leitindex verlor im frühen Handel 0,13 Prozent und stand bei 12 986,33 …
Dax knapp unter 13 000 Punkten
Spanien senkt Wachstumserwartungen wegen Katalonien-Konflikt
Madrid (dpa) - Die spanische Regierung hat wegen des Katalonien-Konflikts die Wachstumserwartungen für das kommende Jahr gesenkt.
Spanien senkt Wachstumserwartungen wegen Katalonien-Konflikt
Staat verdient mehr an Rauchern
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im …
Staat verdient mehr an Rauchern
Lagarde zu Premier Tsipras: IWF voll des Lobes für Griechen
Washington (dpa) - Der Internationale Währungsfonds ist voll des Lobes für die Reformen im lange krisengeschüttelten Griechenland.
Lagarde zu Premier Tsipras: IWF voll des Lobes für Griechen

Kommentare