+
Dieses Hanfprotein-Pulver der Marke Veganz  muss wieder aus den Regalen verschwinden.

Gefährliches Super-Food

Rückruf auch bei dm: Dieses Produkt macht Kinder "high"

  • schließen

München - Es ist ein Rückruf der besonderen Art: Ein Super-Food-Produkt, dass als sehr gesund gilt, enthält für Kinder zu viel des "high" machenden Wirkstoffes THC und muss nun vom Markt.

Sogenanntes Super-Food liegen derzeit im Trend: Samen und Pulver sollen dabei helfen, sich ganz einfach gesund zu ernähren und Muskelmasse aufzubauen. Zusammen mit anderen frischen Zutaten landen die Super-Foods dann meistens in Shakes oder Smoothies.

So wie dieses Produkt der Marke Veganz, das die Firma nun zurückrufen muss: Das Hanfprotein-Pulver, das die Firma unter anderem in Partnergeschäften wie der Drogeriekette dm vertreibt, muss nun vom Markt, weil der D9-THC-Gehalt zu hoch ist. THC ist der Bestandteil der Hanfpflanze, der einen Rauschzustand hervorruft.

Die empfohlene Tagesdosis des Super-Pülverchens der Marke Veganz liegt laut der Homepage des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) bei 25 Gramm am Tag. Darin enthalten: circa 20 Mikrogramm THC.

Betroffen ist konkret die Charge 6012 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 02.2017.

Diese Dosis würde einen Erwachsenen noch nicht annähernd in einen Rauschzustand versetzten, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass auch Kinder das berauschende Pulver zu sich nehmen.

Besonders Kinder zwischen zwei und drei Jahren (15 Kilogramm Körpergewicht) hätten laut BVL bei der empfohlenen Hanfpulver-Tagesdosis ihren Tagesbedarf an THC um 140 Prozent gedeckt. Das reicht aus um Kleinkinder "high" zu machen. Da bekommt der Ausdruck Super-Food einen ganz neuen Beigeschmack.

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit stuft das Hanfprotein-Pulver als Gefahr für die menschliche Gesundheit ein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fahrgast-Verbände fordern WLAN im Zug
Berlin - Surfen soll es nicht nur im ICE geben: Fahrgast-Verbände fordern den kostenlosen Zugang auch für U-Bahnen und Regionalzüge.
Fahrgast-Verbände fordern WLAN im Zug
Zurückhaltung vor EZB-Zinsentscheid
Frankfurt/Main (dpa) - Vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt zurückgehalten. Wenige Minuten nach …
Zurückhaltung vor EZB-Zinsentscheid
Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Berlin (dpa) - Begleitet von Debatten über mehr Tierschutz wird heute in Berlin die Agrarmesse Grüne Woche eröffnet. Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) gibt am …
Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Banken in London erwägen Verlagerung von Jobs
Wenn Großbritannien die EU verlässt, welche Geschäfte werden Banken dann noch von London aus machen können? Mehrere Geldhäuser sorgen sich deswegen - und spielen mit dem …
Banken in London erwägen Verlagerung von Jobs

Kommentare