Verbraucher erwarten Ende der Flaute

- Nürnberg/Wiesbaden - Bei Verbrauchern in Deutschland wächst der Konjunktur-Optimismus. Immer mehr Konsumenten glaubten, "dass sich die Wirtschaft langsam aus dem Tal der Flaute heraus bewegt", geht aus dem jüngsten Konsumklima-Index der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hervor. Zum dritten Mal in Folge sei der entsprechende Indikator um 3,5 Punkte gestiegen; er liege jetzt nur noch bei minus 9,2 Punkten. Dennoch zögerten viele Verbraucher mit Anschaffungen. Die GfK hat rund 2000 Verbraucher befragt.

Insgesamt aber sei die Stimmung uneinheitlich und zeige, dass das Ende der Verunsicherung noch nicht in Sicht sei. Dazu hat nach GfK-Einschätzung vor allem die aktuelle Diskussion über die geplanten Sozialreformen beigetragen. "Die Vorfreude, durch die Steuerreform mehr Bares im Portemonnaie zu haben, weicht offensichtlich wieder der Angst, mindestens genauso viel und vielleicht sogar mehr für Steuern und soziale Sicherung bluten zu müssen als bisher", betont die GfK.<BR><BR>Vor dem Hintergrund dieser negativen Einkommenserwartungen sei auch die Konsumlust bei vielen Verbrauchern gering. Viele zögerten weiterhin mit größeren Anschaffungen.<BR><BR>Dazu passt, dass der Einzelhandel erneut deutliche Einbußen hinnehmen musste. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, lag der Umsatz im Juli nominal 2,1 % unter dem Wert des Vorjahresmonats. Nach der vorläufigen Statistik gab es vor allem bei langlebigen Konsumgütern Einbußen. Der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels sieht die Gründe für den Rückgang in der großen Sommerhitze und der Stimmung der Verbraucher. "Der Einzelhandel hat den Durchbruch noch nicht geschafft", sagte Sprecher Hubertus Pellengahr. Jetzt hoffe der Handel auf eine Trendwende im vierten Quartal.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwölf internationale Großstädte wollen nur noch CO2-freie Busse
Nur noch CO2-freie Busse: Diesen Plan wollen zwölf Großstädte bis 2025 durchsetzten und damit die Luftverschmutzung zu reduzieren.
Zwölf internationale Großstädte wollen nur noch CO2-freie Busse
Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist zögerlich über die 13 000-Punkte-Marke zurückgekehrt. Weil Anleger vor wichtigen Terminen im weiteren Wochenverlauf …
Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Berlin/Frankfurt (dpa) - Flugreisende müssen sich angesichts des Endes von Air Berlin nach Einschätzung der Lufthansa auf Engpässe an manchen Strecken einstellen.
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker
Stuttgart (dpa) - Im Prozess gegen Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker ist die Liste der Vorwürfe ein Stück kürzer geworden. Wie erwartet stellte das Gericht das …
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker

Kommentare