+
Deutschlands Verbraucher sind derzeit so optimistisch wie schon seit langem nicht mehr. Foto: Daniel Karmann

Optimismus

Verbraucher in Deutschland in Konsumlaune

Wiesbaden (dpa) - Kauffreudige Verbraucher haben Deutschlands Einzelhandel auch im Juni ein Umsatzplus beschert. Die Erlöse stiegen preisbereinigt (real) um 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Nominal verbuchte die Branche einen Zuwachs von 3,1 Prozent. Dabei hatte der Juni 2017 einen Verkaufstag weniger als im Jahr zuvor. Im ersten Halbjahr stieg der Umsatz preisbereinigt um 1,7 Prozent und nominal um 3,5 Prozent. Mit Ausnahme des Februars hat es seit Jahresanfang bisher in jedem Monat nominal ein Plus gegeben.

Deutschlands Verbraucher sind derzeit so optimistisch wie schon seit langem nicht mehr. Die boomende Konjunktur und der robuste Arbeitsmarkt sorgten nach Angaben der GfK-Konsumforscher auch im Juli für ein Stimmungshoch.

GfK-Pressemitteilungs-Portal

Einzelhandel Juni 2017

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax fällt auf Zweijahrestief
Frankfurt/Main (dpa) - Politische und konjunkturelle Belastungsfaktoren sowie eine schwache Wall Street haben dem deutschen Aktienmarkt einen klar negativen Wochenstart …
Dax fällt auf Zweijahrestief
Nach Bahn-Chaos wegen Streik: Verbraucherzentrale mit harscher Kritik
Der Bahnstreik der Gewerkschaft EVG schlug voll ein: Die Deutsche Bahn musste den Fernverkehr am Montagmorgen einstellen. Nun plant die EVG die nächsten Schritte.
Nach Bahn-Chaos wegen Streik: Verbraucherzentrale mit harscher Kritik
Ford plant größeren Stellenabbau im Werk Saarlouis
Mit einem massiven Sparprogramm will Ford wieder auf Kurs kommen. Das hat Folgen auch für ein großes deutsches Werk.
Ford plant größeren Stellenabbau im Werk Saarlouis
Fliegen: Verbraucherschützer wehren sich gegen No-Show-Regel
Brüssel (dpa) - Wer seinen Hinflug nicht antritt, darf beim Rückflug nicht mitfliegen. Gegen No-Show-Klauseln dieser Art wehren sich nun mehrere …
Fliegen: Verbraucherschützer wehren sich gegen No-Show-Regel

Kommentare