+
Nur Bares ist Wahres: Den Deutschen ist die Liebe zum Zahlen mit Bargeld kaum abzugewöhnen. Foto: Daniel Reinhardt

Verbraucher zahlen beim Shoppen am liebsten in bar

Köln (dpa) - Die Verbraucher in Deutschland zahlen beim Einkaufsbummel noch immer am liebsten in bar. Allerdings sind die Barzahler auf dem Rückzug - immer häufiger wird an der Kasse statt Bargeld eine Giro- oder Kreditkarte gezückt.

Nach einer Studie des Kölner Handelsforschungsinstituts EHI wurden 2014 noch rund 53,3 Prozent des gesamten stationären Einzelhandelsumsatzes von 390 Milliarden Euro mit klingelnder Münze und Scheinen beglichen.

Der kartengestützte Umsatz habe sich in den vergangenen 20 Jahren auf 170,4 Milliarden Euro verachtfacht, berichtete das EHI. Insgesamt 43,7 Prozent der Umsätze würden inzwischen so bezahlt. Die restlichen drei Prozent entfallen auf Rechnungen, Finanzkäufe und auf die immer beliebter werdenden Gutscheinkartenverkäufe.

Mitteilung des EHI

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ende der Griechenland-Rettung: Letztes Paket steht
Es hat dann doch viel länger gedauert als gedacht. Doch in einer weiteren Nachtsitzung starten die Euro-Finanzminister die letzte Etappe der Griechenland-Rettung. Die …
Ende der Griechenland-Rettung: Letztes Paket steht
Opec-Staaten einigen sich offenbar auf höhere Öl-Förderung
Wien (dpa) - Vor dem Treffen der Opec-Staaten und weiterer wichtiger Förderländer heuteg und Samstag in Wien habe sich die Staaten des Ölkartells offenbar auf eine …
Opec-Staaten einigen sich offenbar auf höhere Öl-Förderung
Zähes Ringen um letztes Hilfspaket für Griechenland
Es sind Griechenland-Rettungsverhandlungen - doch die Finanzminister gehen geradezu in Hochstimmung in die Eurogruppe. Aber dann zieht sich die Sache doch wieder in die …
Zähes Ringen um letztes Hilfspaket für Griechenland
Schock für Primark! Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette
Schock für den Mode-Riesen Primark! Eine Große Studie einer Mediengruppe aus Frankfurt enthüllt ein vernichtendes Detail über Modekette. Alle Infos hier. 
Schock für Primark! Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.