Verbraucherstimmung zum Jahresende deutlich erholt

- Nürnberg - Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat sich zum Jahresende überraschend deutlich erholt. Nach dem Start der neuen Bundesregierung setzten die Bürger große Hoffnungen in die Wirtschaftsentwicklung, teilte der Marktforscher GfK am Mittwoch in seiner Konsumklima-Studie für Dezember mit.

Wie die erste Verbraucher-Befragung nach der Bildung der großen Koalition ergab, ist die Kauflust spürbar gestiegen und hat nach vier Jahren erstmals wieder einen positiven Wert erreicht. Für Januar prognostiziert die GfK einen Anstieg des Gesamtindikators für das Konsumklima auf 3,8 Punkte nach 3,4 Punkten im Dezember.

GfK-Experte Rolf Bürkl sagte in Nürnberg, die Chancen auf eine positivere Entwicklung des privaten Konsums im neuen Jahr hätten sich leicht verbessert. Nach den Beschlüssen der neuen Bundesregierung hätten die Verbraucher Klarheit über künftige Be- und Entlastungen. "Das gibt Planungssicherheit für größere Anschaffungen." Es komme nun darauf an, die Aufbruchstimmung im nächsten Jahr zu stabilisieren.

Als positiv hob der GfK-Experte den seit längerem anhaltenden Anstieg der Anschaffungsneigung hervor. Die Bereitschaft, langlebige Güter zu kaufen, erhöhte sich im Dezember erneut deutlich. Auch der Indikator für die Konjunkturerwartung legte kräftig zu.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax legt zum Wochenstart leicht zu
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat zum Handelsauftakt mit moderaten Gewinnen an seine starke Vorwoche angeknüpft. Getragen von den guten Vorgaben der Wall Street und den …
Dax legt zum Wochenstart leicht zu
So soll Amazons Weihnachtsgeschäft gestört werden
Im Streit um eine Tarifbindung beim Amazon hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am Montag erneut zum Streik aufgerufen. Das könnte Auswirkungen auf das …
So soll Amazons Weihnachtsgeschäft gestört werden
Zugausfall auf Strecke Berlin-München
Berlin (dpa) - Auf der Schnellfahrstrecke der Bahn zwischen Berlin und München hat es für manche Reisende auch zum Wochenbeginn eine unschöne Überraschung gegeben.
Zugausfall auf Strecke Berlin-München
Windenergie auf See ergiebiger als erwartet
Sollen die Ziele der Energiewende erreicht werden, müssen noch deutlich mehr Windkraftwerke in Nord- und Ostsee errichtet werden, ergab eine Studie im Auftrag der …
Windenergie auf See ergiebiger als erwartet

Kommentare