Verbraucherstimmung zum Jahresende deutlich erholt

- Nürnberg - Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat sich zum Jahresende überraschend deutlich erholt. Nach dem Start der neuen Bundesregierung setzten die Bürger große Hoffnungen in die Wirtschaftsentwicklung, teilte der Marktforscher GfK am Mittwoch in seiner Konsumklima-Studie für Dezember mit.

Wie die erste Verbraucher-Befragung nach der Bildung der großen Koalition ergab, ist die Kauflust spürbar gestiegen und hat nach vier Jahren erstmals wieder einen positiven Wert erreicht. Für Januar prognostiziert die GfK einen Anstieg des Gesamtindikators für das Konsumklima auf 3,8 Punkte nach 3,4 Punkten im Dezember.

GfK-Experte Rolf Bürkl sagte in Nürnberg, die Chancen auf eine positivere Entwicklung des privaten Konsums im neuen Jahr hätten sich leicht verbessert. Nach den Beschlüssen der neuen Bundesregierung hätten die Verbraucher Klarheit über künftige Be- und Entlastungen. "Das gibt Planungssicherheit für größere Anschaffungen." Es komme nun darauf an, die Aufbruchstimmung im nächsten Jahr zu stabilisieren.

Als positiv hob der GfK-Experte den seit längerem anhaltenden Anstieg der Anschaffungsneigung hervor. Die Bereitschaft, langlebige Güter zu kaufen, erhöhte sich im Dezember erneut deutlich. Auch der Indikator für die Konjunkturerwartung legte kräftig zu.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax kaum verändert - Anleger entscheiden sich fürs Abwarten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind auch in Deckung geblieben. Der hiesige Leitindex Dax stand 0,20 Prozent tiefer bei 12 535,70 Punkten, …
Dax kaum verändert - Anleger entscheiden sich fürs Abwarten
Krise bei Thyssenkrupp: Wachsende Angst vor Zerschlagung
Essen (dpa) - In der Führungskrise bei Thyssenkrupp wächst die Angst vor einer Zerschlagung des Konzerns. Dazu dürfe es nicht kommen, forderte Gesamtbetriebsratschef …
Krise bei Thyssenkrupp: Wachsende Angst vor Zerschlagung
Obstbauern freuen sich über warmen Sommer
Während viele Landwirte über Trockenheit klagen, ist das Sommerwetter für manche Obstbauern in Norddeutschland gerade richtig. Die Ernte ist gut, aber außergewöhnlich …
Obstbauern freuen sich über warmen Sommer
EU und Japan wollen Freihandelsabkommen besiegeln
Tokio (dpa) - Die Europäische Union will heute mit Japan ihr bislang größtes Freihandelsabkommen abschließen. Der seit 2013 vorbereitete Pakt soll Zölle und andere …
EU und Japan wollen Freihandelsabkommen besiegeln

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.