+
Beim Portal Lebensmittelklarheit können sich Kunden melden, wenn sie sich von der Aufmachung einer Verpackung getäuscht fühlen. Foto: dpa/Archiv

Verbraucherzentrale: Hersteller ändern Packungs-Etiketten

Berlin (dpa)  - Kritik an irreführenden Lebensmittel-Etiketten zeigt nach Angaben der Verbraucherzentralen bei manchen Herstellern Wirkung.

Bei 124 Produkten, von denen sich Kunden getäuscht sahen, wurden bei knapp der Hälfte Packungsangaben oder Rezepturen geändert, wie der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) mitteilte.

Bei knapp einem Drittel seien Einwände dagegen ignoriert worden. "Hersteller nutzen den gesetzlichen Spielraum zu oft für ihre Marketingzwecke aus - zu Lasten einer wahren und klaren Information", sagte vzbv-Chef Klaus Müller.

Ausgewertet wurden Produkte, die 2014 auf dem Internet-Portal "Lebensmittelklarheit" der Verbraucherzentralen registriert wurden. Dort können sich Kunden melden, wenn sie sich von der Aufmachung einer Packung getäuscht sehen. Erkenntnisse des Portals sollen künftig auch in die Arbeit der Kommission einfließen, die Leitsätze für die Bezeichnung von Lebensmitteln erarbeitet.

Ankündigung Pk

Portal Lebensmittelklarheit

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax-Anleger haken Jamaika-Aus schnell ab
Frankfurt/Main (dpa) - Ungeachtet der gescheiterten Sondierungsgespräche über eine Jamaika-Koalition hat der Dax am Montag einen neuen Erholungsversuch gestartet. Er …
Dax-Anleger haken Jamaika-Aus schnell ab
Anklage fordert Haftstrafen für Schlecker und seine Kinder
Hat Anton Schlecker gierig Geld verschoben, als die Insolvenz drohte, oder nur den Ernst der Lage nicht erkannt? Die Meinungen bei Anklage und Verteidigung gehen weit …
Anklage fordert Haftstrafen für Schlecker und seine Kinder
Protest in Berlin gegen Siemens-Stellenabbau
Die Siemens-Beschäftigten wollen keinen Zweifel an ihrer Kampfbereitschaft lassen und setzen ihre Aktionen gegen den geplanten Stellenabbau fort. Die SPD sieht die …
Protest in Berlin gegen Siemens-Stellenabbau
Protest gegen Stellenabbau: Siemens-Mitarbeiter umringen Werk
Die Siemens-Beschäftigten wollen keinen Zweifel an ihrer Kampfbereitschaft lassen und setzen ihre Aktionen gegen den geplanten Stellenabbau fort. Die SPD sieht die …
Protest gegen Stellenabbau: Siemens-Mitarbeiter umringen Werk

Kommentare