Verdacht: Insiderhandel bei Porsches VW-Einstieg

- Frankfurt - ­ Bei dem Einstieg von Porsche bei VW im vergangenen Jahr soll ein Frankfurter Investor Insiderwissen für unerlaubte Aktiengeschäfte genutzt haben.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) habe nach monatelangen Ermittlungen, bei denen es um die im September 2005 angekündigte 20-Prozent-Beteiligung von Porsche an Volkswagen ging, Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wegen Insiderhandels erstattet, berichtet die "Wirtschafts Woche".

Porsche-Aktien verloren nach der damaligen Börsenpflichtmitteilung der Stuttgarter über den Einstieg bei VW gut elf Prozent. Bafin-Ermittler hätten Verbindungen gefunden, die darauf schließen lassen, dass eine Frankfurter Finanzverwaltungsgesellschaft vorzeitig über die Transaktion informiert wurde und daraufhin Porsche-Aktien verkaufte. Nach Berechnungen des Magazins addieren sich die Verkäufe auf 15 Millionen Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax dreht ins Plus - Anleger haken Jamaika-Aus schnell ab
Frankfurt/Main (dpa) - Das Scheitern der Sondierungsgespräche über eine Koalition in Berlin hat den deutschen Aktienmarkt am Montag nur kurzzeitig belastet.
Dax dreht ins Plus - Anleger haken Jamaika-Aus schnell ab
Mercedes-Benz stellt Transporter-Flotte auf E-Mobilität um
Vor ein paar Jahren schlug Daimler das Angebot noch aus, die Deutsche Post mit Elektrotransportern zu beliefern. Nun startet der Konzern durch. Bereits ab kommendem …
Mercedes-Benz stellt Transporter-Flotte auf E-Mobilität um
Frauen in Deutschland verdienen deutlich weniger
Brüssel (dpa) - Die Kluft bei der Bezahlung von Männern und Frauen ist fast nirgends in Europa so groß wie in Deutschland. Mit 22 Prozent Differenz beim …
Frauen in Deutschland verdienen deutlich weniger
Drogeriegründer Schlecker soll mehrere Jahre in Haft
Hat Anton Schlecker im Angesicht der bevorstehenden Pleite seiner Drogeriekette Millionen zur Seite geschafft? Ja, sagt die Staatsanwaltschaft - und fordert …
Drogeriegründer Schlecker soll mehrere Jahre in Haft

Kommentare