Teufelskerl Pollersbeck: U21 steht nach Elfer-Krimi im EM-Finale

Teufelskerl Pollersbeck: U21 steht nach Elfer-Krimi im EM-Finale

Verdi droht: Winter kann heiß werden

- Berlin - Aus Protest gegen den geplanten Abbau von 32 000 Stellen bei der Telekom sind bundesweit 25 000 Mitarbeiter auf die Straße gegangen. Diese Zahl nannte Verdi-Chef Frank Bsirske. Man werde den Konzern zwingen, in Verhandlungen einzutreten. Der Abbau von Arbeitsplätzen "bei einem Konzern, der Gewinnrekord auf Gewinnrekord türmt", sei nicht hinnehmbar.

Bsirske forderte von der Telekom eine Offensive für besseren Service, Innovation und Qualität, um dem Abgang von Kunden entgegenzuwirken. "Ricke, wir haben die Faxen dicke", rief Bsirske mit Blick auf Telekom-Vorstandschef Kai-Uwe Ricke. Das Unternehmen steuere in diesem Jahr vermutlich auf einen Rekordüberschuss von mehr als 5 Milliarden Euro zu. "Und in dieser Situation fällt dem Konzern nichts anderes ein, als Arbeitsplätze abzubauen."

Mit Spruchbändern, Pfeifen und lauter Rockmusik machten die Kundgebungsteilnehmer auf ihren Protest gegen "Deutschlands größten Arbeitsplatzvernichter" aufmerksam. "32 000 kein Anschiss unter dieser Nummer" hieß es auf einem Plakat, "Wer nur noch nach der Aktie schielt, hat das Vertrauen schon verspielt" auf einem anderen.

Verdi-Vize Franz Treml drohte dem Unternehmen mit einer harten Gangart und mit Aktionen, die auch über einen längeren Zeitraum gehen. "Auch in den Wintermonaten kann es verdammt heiß werden", sagte er.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen über eine Verschärfung der Geldpolitik in Europa haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag zugesetzt. Zugleich stieg der Euro deutlich.
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
Frankfurt/Main (dpa) - Die Restaurantkette Vapiano hat 15 Jahre nach der Gründung den Gang an die Börse gemeistert. Zum Handelsende am Dienstag kosteten die Aktien 24 …
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission belegte den Internet-Konzern mit einer …
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
WannaCry 2.0? Auch Deutschland von weltweiter Cyber-Attacke betroffen
Weltweit werden Computernetzwerke attackiert. Das melden Konzerne aus Russland, der Ukraine, Dänemark und Frankreich. Laut dem BSI sind auch deutsche Unternehmen …
WannaCry 2.0? Auch Deutschland von weltweiter Cyber-Attacke betroffen

Kommentare