ver.di ruft erneut zu Warnstreiks bei der Post auf

-

Bonn/Berlin (dpa) - Im Vorfeld der vierten Tarifrunde bei der Post hat die Gewerkschaft ver.di am Dienstag erneut zu Warnstreiks aufgerufen. Dadurch könne es am Mittwoch bundesweit zu erheblichen Ausfällen in der Brief- und Paketzustellung kommen, kündigte ver.di an.

Die Verhandlungen am Donnerstag und Freitag seien der letzte Termin, um eine Lösung am Verhandlungstisch zu finden. Die Gewerkschaft fordert für die 130 000 Tarifbeschäftigten eine Anhebung des Entgelts um sieben Prozent, den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen bis 2011 sowie die Festschreibung der Arbeitszeit der 53 000 Postbeamten auf 38,5 Stunden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türprobleme bringen neue Verzögerung am Hauptstadtflughafen
Berlin - Am neuen Hauptstadtflughafen drohen nach dpa-Informationen weitere Verzögerungen. Grund sind demnach unter anderem Probleme mit der Ansteuerung Hunderter von …
Türprobleme bringen neue Verzögerung am Hauptstadtflughafen
Hendricks will Agrarsubventionen umverteilen
Die Landwirtschaft steckt in der Krise, findet Umweltministerin Barbara Hendricks - wirtschaftlich, aber auch was das Image anbelangt. Sie wünscht sich einen "neuen …
Hendricks will Agrarsubventionen umverteilen
Dax dreht nach May-Rede ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am frühen Nachmittag seiner Verluste wettgemacht und zuletzt 0,19 Prozent auf 11 576,73 Punkte gewonnen.
Dax dreht nach May-Rede ins Plus
Trumps Eigentor gegen BMW
Verlieren die Deutschen Autobauer ihren zweitwichtigsten Exportmarkt USA? Vielleicht. Doch vor allem hat Donald Trump mit seinem Rundumschlag gegen die deutsche …
Trumps Eigentor gegen BMW

Kommentare