+
Lufthansa hatte die bisherigen Regelungen zur Betriebsrente zum Jahresende 2013 gekündigt. Foto: Fredrik von Erichsen

Verdi will mit Lufthansa nicht über Betriebsrenten verhandeln

Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Lufthansa steht der nächste schwierige Tarifkonflikt an. Die Gewerkschaft Verdi verlangt für rund 33 000 Boden-Beschäftigte 5,5 Prozent mehr Geld.

Der eigentliche Konfliktpunkt ist aber wahrscheinlich die Weigerung der Gewerkschaft, mit Lufthansa in dieser Runde auch über die betriebliche Altersversorgung zu sprechen.

Lufthansa hatte die bisherigen Regelungen zur Betriebsrente zum Jahresende 2013 gekündigt, weil die Rentenzusagen auf einem Zinssatz oberhalb von 6 Prozent basierten, der aktuell am Kapitalmarkt nicht mehr zu erreichen sei. Der Dax-Konzern will den Mitarbeitern künftig nur noch feste Beiträge zu ihrer Alterssicherung zahlen. Bis zu einer Neuregelung gelten noch die alten Bestimmungen.

Der heftige Tarifstreit um die Vorruhestandsregelung für das Cockpit-Personal bleibt derweil ungelöst. Am Sonntag hatte sich der Flugbetrieb der Lufthansa auf den Langstrecken-Routen nach vier Tagen Streik zwar wieder normalisiert. Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit drohte aber bereits weitere Ausstände für die Osterferien an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Die Autoindustrie droht noch tiefer im Abgas-Sumpf zu versinken. Nur wenige Tage nach Razzien bei Daimler und einer Klage der US-Regierung gegen Fiat Chrysler eröffnen …
Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Wirtschaftspolitisch hat es schon mächtig geknirscht zwischen Europa und der neuen US-Regierung. Die Deutschen wollen die Wogen glätten - nach der Kanzlerin war jetzt …
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Opec- und Nicht-Opec-Staaten rücken im Ringen um einen höheren Ölpreis immer näher zusammen. Doch das Signal einer Verlängerung des Förderlimits ist am Markt zunächst …
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat einen launischen Handel an Christi Himmelfahrt mit einem leichten Minus beendet.
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag

Kommentare