WWK verdient prächtig mit Lebensversicherung

- München - An dem Boom bei Lebensversicherungen hat die WWK im vergangenen Jahr prächtig verdient. Nach vorläufigen Zahlen stieg der Jahresüberschuss um 65,5 Prozent auf 78,6 Millionen Euro. "Das neue Alterseinkünftegesetz birgt eine Fülle neuer Chancen", sagte Vorstandsvorsitzender Reinhard Fuchs in München.

<P>Die WWK (der Name stand früher für Witwen- und Waisen-Kasse) setzt verstärkt auch auf Investmentfonds. Neben der herkömmlichen Kapitallebensversicherung bietet sie fondsgebundene Lebensversicherungen, die sich auf die drei Dachfonds der Tochter WWK Investment S.A. in Luxemburg stützen, an. Kunden der WWK können aber auch einzelne Investmentsfonds fast aller Fondsgesellschaften über die WWK-Vertreter beziehen. Sogar eine Unfallversicherung, die mit Investmentfonds gekoppelt ist, hat die WWK unter ihren Produkten.<BR><BR>Bei der WWK Leben erhöhte sich die Beitragssumme 2004 um 23 Prozent (Branche + 12,4 %) auf 220,6 Millionen Euro. Dabei wurden sowohl im konventionellen Geschäft (+ 37,1 %), als auch bei fondsgebundenen Lebensversicherungen (+ 55,2 %) "fulminante" Steigerungen erzielt.<BR>"Nach der ausgeprägten Börsenschwäche der vorangegangenen Jahre profitierten wir 2004 von der überwiegend freundlichen Entwicklung im Aktienbereich, die sich insbesondere auch für unsere Kunden mit fondsgebundenen Versicherungen positiv auswirkte", so Fuchs.<BR><BR>2005 erwartet Fuchs wieder ein "erfolgreiches WWK-Jahr, wenn auch auf einem niedrigeren Niveau als 2004" - etwa so wie das Vorjahr.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Unterföhring – Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring. Das berichtet der Münchner Merkur (Wochenendausgabe).
ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Frankfurt/Main (dpa) - Die Schlichtung zum Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und ihren Piloten steht unter großem Zeitdruck.
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Unter welchen Bedingungen müssen Rinder, Schweine und Puten leben? Die Ernährungsbranche sieht sich zunehmender Kritik ausgesetzt - und manche Anbieter reagieren. …
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label
Berlin - An diesem Samstag wollen mindestens 10.000 Menschen gegen Massentierhaltung demonstrieren. Der Preiskampf in der Nahrungsmittelindustrie werde zu Lasten der …
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label

Kommentare