+
Fördern Sie den Fußball-Nachwuchs – indem Sie vor Ort einen Verein gründen.

Verein gründen – so geht‘s

Gemeinsam Musik machen, Sportprogramme für Kinder fördern, ein altes Gebäude im Ort restaurieren – es gibt diverse Anlässe, einen Verein zu gründen. Das bringt ein wenig Bürokratie mit sich. Wie es geht und welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, erfahren Sie hier.

Diese Vereinsformen gibt es

In Deutschland unterscheidet das Gesetz grundsätzlich zwischen zwei Arten von Vereinen. Im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) sind sie entsprechend ihrem Zweck definiert:

  • Ein wirtschaftlicher Verein ist – wie der Name verrät – auf den „wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb“ ausgerichtet. Sein Sinn ist es also, Geld zu verdienen.
  • Ein nicht wirtschaftlicher Verein oder Idealverein dient einem ideellen Zweck. Das bedeutet: Es geht nicht um Gewinn.

Auch in einem Idealverein kann es Teilbereiche geben, die einem wirtschaftlichen Zweck dienen. Dieser muss aber untergeordnet sein. Typisches Beispiel ist eine Gaststätte, die einem Sportverein angeschlossen ist – sie verfolgt ein wirtschaftliches Ziel, das dem Zweck des gesamten Vereins aber untergeordnet ist.

E.V. – der „eingetragene Verein“

Bei einem Idealverein gibt es eine weitere Untergliederung: Man unterscheidet zwischen einem rechtsfähigen und einem nicht rechtsfähigen Verein. In Deutschland können nicht nur Menschen rechtsfähig sein, sondern auch bestimmte Personengruppen, zum Beispiel Erbengemeinschaften oder eben auch Vereine. Das bedeutet, dass sie Rechte und Pflichten haben wie ein Mensch.

Wenn Sie einen Verein gründen und Rechtsfähigkeit erlangen möchten, müssen Sie ihn beim Amtsgericht in das Vereinsregister eintragen. Dann ist er ein „e.V.“.

Ein e.V. ist nicht zwangsläufig ein gemeinnütziger oder mildtätiger Verein. Dafür muss er bestimmte Bedingungen der deutschen Abgabenverordnung erfüllen. Informieren Sie sich ausführlich über spezielle Formen und das umfangreiche deutsche Vereinsrecht, bevor Sie einen Verein gründen. Auf zahlreichen Ratgeber-Seiten im Internet werden gängige Rechtsformen erklärt und die Voraussetzungen für die Gründung aufgelistet.

Kennzeichen eines Vereins

Ein Verein muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Die wichtigsten sind:

  • Wenn Sie einen Verein gründen, muss er auf Dauer angelegt sein.
  • Sinn des Vereins ist ein gemeinsamer Zweck, den alle Mitglieder verfolgen – zum Beispiel eine bestimmte Tradition vor dem Aussterben bewahren.
  • Der Verein trägt einen feststehenden Gesamtnamen.
  • Er tritt als Einheit auf.
  • Alle Mitglieder können jederzeit aus dem Verein austreten, neue Mitglieder aufgenommen werden.

Verein gründen – die Bedingungen

Die Voraussetzungen, um einen eingetragenen Verein zu gründen, sind gar nicht so schwer zu erfüllen:

  • Sie brauchen mindestens sieben Gründungsmitglieder.
  • Ein Vorstand muss den Verein vertreten. Er wird in der Gründungssitzung gewählt.
  • Erarbeiten Sie eine Satzung und verabschieden Sie sie bei der Gründung – der Tag, an dem die Satzung beschlossen wurde, muss schriftlich festgehalten werden. Mindestens sieben Mitglieder müssen unterschreiben.
  • Protokollieren Sie die Gründungssitzung.
  • Der Vorstand muss nun den Verein anmelden. Dazu reicht er eine Abschrift der Satzung und eine Urkunde ein, die bestätigt, dass ein Vorstand bestellt wurde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Deutsche zu Fahrverboten gespalten
Sollen deutsche Städte Fahrverbote für schmutzige Dieselwagen verhängen dürfen oder nicht? Kurz vor einem wichtigen Urteil ist die Bevölkerung in der Frage entzweit. …
Umfrage: Deutsche zu Fahrverboten gespalten
Einigung im Streit um VW-Haustarif
Langenhagen (dpa) - Im Streit um den Haustarif bei Volkswagen hat es in der Nacht zum Mittwoch eine Einigung gegeben. Zu den Details wurde allerdings zunächst nichts …
Einigung im Streit um VW-Haustarif
Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Wegen möglicher Metallteile hat der Discounter Lidl einen bestimmten Blätterteig zurückgerufen.
Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
Wiesbaden (dpa) - Im Tarifkonflikt bei der Post droht die Gewerkschaft Verdi mit Warnstreiks. In der vierten Verhandlungsrunde Anfang kommender Woche müsse endlich …
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis

Kommentare