+
Ein vergessenes Sparbuch wird nicht wertlos.

Vergessenes Sparbuch wird nicht wertlos

Frankfurt/Main - Ein vergessenes Sparbuch wird nicht wertlos. Das geht aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt hervor.

Demnach müssen Banken auch Auskunft über das Guthaben von sehr alten Sparbüchern erteilen, wie der Deutsche Anwaltverein in Berlin mitteilt (Az.: 19 U 180/10).

Im verhandelten Fall hatte ein Kläger erst nach dem Tod seines Vaters von dem 1959 eingerichteten Sparbuch erfahren. Er verlangte von der Bank Auskunft über das Guthaben und wollte sich den Betrag auszahlen lassen. Die Bank verweigerte die Auszahlung jedoch. Sie bestritt, dass das Sparbuch echt ist. Diese Begründung wollten die Richter aber nicht akzeptieren.

Wie zuvor schon das Landgericht waren auch die Richter des OLG der Ansicht, dass die Echtheit des Sparbuchs nicht in Zweifel gezogen werden könne. Ein Sachverständiger habe logisch dargestellt, dass das Sparbuch keine Fälschung sei. Außerdem komme einem Sparbuch eine erhebliche Beweisfunktion zu, die nur unter extremen Bedingungen erschüttert werden könne, so die Richter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Notenbanker signalisieren weitere Leitzinsanhebungen
Washington (dpa) - Die US-Notenbank Fed hat weitere Leitzinsanhebungen signalisiert. "Laut einer Mehrheit der Teilnehmer erhöht der stärkere wirtschaftliche Ausblick die …
US-Notenbanker signalisieren weitere Leitzinsanhebungen
Dax wieder leicht im Minus - Anleger warten ab
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Mittwoch wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Vor dem nach Börsenschluss erwarteten Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung …
Dax wieder leicht im Minus - Anleger warten ab
Studie belegt Folgen von Diesel-Abgasen
Dürfen Städte Dieselautos aussperren, um die Luft sauber zu kriegen? Oder müssen sie sogar? Politik und Autofahrer schauen nach Leipzig - da hat die Justiz das Wort. …
Studie belegt Folgen von Diesel-Abgasen
Hochtief mit prall gefüllter Kasse auf Übernahmekurs
Mit Rückenwind durch gut laufende Geschäfte steht Hochtief in den Startlöchern für ein Bieterrennen um den spanischen Mautstraßenbetreiber Abertis. Doch noch ist der …
Hochtief mit prall gefüllter Kasse auf Übernahmekurs

Kommentare