Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen
+
Der Reiseveranstalter Tui verhandelt mit seinem Betriebsrat über Stellenabbau.

Tui verhandelt mit Betriebsrat über Stellenabbau

Hannover - Deutschlands größter Reiseveranstalter Tui steht mit seinem Betriebsrat in Verhandlungen über einen geplanten Stellenabbau in Hannover.

“Wir führen konstruktive Gespräche“, sagte Tui-Sprecher Mario Köpers am Freitag in Hannover. Nach Informationen der “Bild“-Zeitung sollen bis zu 400 der 1650 Stellen in Hannover gestrichen werden. Zu konkreten Zahlen wollte sich Köpers nicht äußern. Tui hatte schon im Februar mitgeteilt, dass es im Zuge eines Strategie- und Wachstumsprogramms in Teilbereichen zu Verschlankungen kommen könne. “Es handelt sich hier nicht um eine Kurzschlussreaktion“, sagte Köpers.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger sind am Dienstag in den letzten Handelsminuten in Deckung gegangen. Der Dax beendete den Tag 0,07 Prozent tiefer bei 12 995,06 Punkten.
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Je länger sich die Brexit-Verhandlungen hinziehen, desto schwieriger wird es für Unternehmen zu planen. Deshalb macht die Wirtschaft zunehmend Druck. Vor allem die …
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Staat verdient mehr an Rauchern
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im …
Staat verdient mehr an Rauchern
ZEW-Konjunkturerwartungen steigen weiter
Mannheim (dpa) - Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten für das kommende halbe Jahr haben sich im Oktober weiter verbessert.
ZEW-Konjunkturerwartungen steigen weiter

Kommentare