Verhandlungen zwischen Telekom und ver.di vor dem Scheitern

Stellenumbau: - Bonn - Die Verhandlungen zwischen Telekom und der Gewerkschaft über den größten Stellenumbau seit Privatisierung des Unternehmens drohen zu scheitern.

Einen Kompromissvorschlag des Managements über die umstrittene Auslagerung von 50 000 Stellen in Service-Gesellschaften lehnt ver.di strikt ab. Der Vorschlag sieht im Kern Einkommenssenkungen um 12 Prozent vor. Auf dieser Basis ist laut ver.di eine Einigung ausgeschlossen. Gleichzeitig kündigte die Gewerkschaft weitere bundesweite Warnstreiks an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Smartphone Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will damit auch verloren …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Seoul - Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Gründe für die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 wohl gefunden. 700 Experten suchten die Fehler.
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran

Kommentare