+
Für den insolventen Modekonzern Escada soll bis November ein Investor gefunden werden.

Verkauf von Escada geht in die heiße Phase

München - Wie es aus Branchenkreisen heißt, soll bis November  für den insolventen Münchner Modekonzern Escada ein Investor gefunden werden.

München - Der Verkauf des insolventen Damenmodeherstellers Escada geht in die heiße Phase. Bislang liege eine niedrige zweistellige Zahl unverbindlicher Angebote vor, hieß es am Donnerstag in Branchenkreisen. Eine Auswahl dieser Interessenten habe derzeit Gelegenheit, die Bücher von Escada zu prüfen. In der zweiten Oktoberhälfte sollen dann die ersten fest verbindlichen Angebote auf dem Tisch liegen. Bis Anfang November könnten schließlich die Verträge unterschrieben werden, so dass die Übernahme Anfang, Mitte Dezember über die Bühne wäre. Zum Kreis der Interessenten gehörten Finanzinvestoren, strategische Investoren sowie wohlhabende Familien.

dpa

Luxus-Label Escada: Ende des Laufstegs:

Luxus-Label Escada: Ende des Laufstegs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erwärmung der Ostsee könnte Heringsfischer hart treffen
Der Hering gehört zu den beliebtesten Speisefischen hierzulande. Doch Wissenschaftler warnen: Die Bestände in der Ostsee könnten wegen der Wassererwärmung drastisch …
Erwärmung der Ostsee könnte Heringsfischer hart treffen
Italien hebt Wirtschaftsprognosen an
Rom (dpa) - Italien hat seine Prognosen für die Wirtschaftsleistung in diesem und im kommenden Jahr angehoben. "Wir haben höhere und solidere Wachstumszahlen als …
Italien hebt Wirtschaftsprognosen an
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Kurz nach der Rede der britischen Premierministerin Theresa May hatte die US-Ratingagentur Moody's ihre Einschätzung der Kreditwürdigkeit Großbritanniens bereits nach …
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen
Berlin (dpa) - Die deutsche Autoindustrie kann die Kosten für die Software-Updates bei Millionen Dieselautos steuerlich absetzen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" …
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen

Kommentare