+
Bereits seit mehreren Jahren wurden die Zahlen zur Wahl des "Gelben Engels" manipuliert. Der Chefredakteur der Zeitschrift ADAC-Motorwelt, Michael Ramstetter (l), mit dem Mercedes-Vorstandsvorsitzenden Dieter Zetsche bei der Verleihung des ADAC-Preises "Gelber Engel" uim Jahr 2008.

Minister fordert Aufklärung 

Dobrindt: ADAC soll Karten auf den Tisch legen

München   - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat den ADAC  nach den Manipulationen beim Autopreis "Gelber Engel" zur umfassenden Aufklärung aufgefordert.

Das nun verlorene Vertrauen könne der Autoclub nur zurückgewinnen, "wenn man die Karten auf den Tisch legt", sagte Dobrindt am Montag vor einer CSU-Vorstandssitzung in München vor Journalisten.

CSU-Chef Horst Seehofer sagte zu dem Manipulationsskandal, er sei "nicht überrascht". Er habe in der Diskussion um die von seiner Partei geforderte Pkw-Maut mit den Zahlen des ADAC seine eigenen Erfahrungen gemacht, sagte Seehofer. In der Debatte - der ADAC kämpft gegen die Maut - habe er sich über die Zahlen des Clubs immer gewundert. "Wir haben immer andere Zahlen gehabt", sagte Seehofer.

Der ADAC hatte zuletzt Manipulationen beim Autopreis "Gelber Engel" eingeräumt. Geschäftsführer Karl Obermair sagte der "Süddeutschen Zeitung" vom Montag, der bisherige ADAC-Kommunikationschef Michael Ramstetter habe nicht nur die aktuelle Abstimmung über das Lieblingsauto der Deutschen verfälscht, sondern auch die Teilnehmerzahlen vorangegangener Jahre.

AFP 

Lesen Sie auch:

Tiefer Absturz: Shitstorm gegen "Gelben Engel"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp-Krise spitzt sich zu: Aufsichtsratschef geht
Bei Thyssenkrupp hinterlässt der Druck von Großaktionären immer tiefere Spuren. Nach dem Abgang des Vorstandschefs verlässt auch der Aufsichtsratschef den …
Thyssenkrupp-Krise spitzt sich zu: Aufsichtsratschef geht
Deutsche Bank mit unerwartet hohem Gewinn
Nach einer Verlustserie und einem eiligen Chefwechsel überrascht die Deutsche Bank mit guten Nachrichten. Der Gewinn im zweiten Quartal fällt deutlich höher aus als …
Deutsche Bank mit unerwartet hohem Gewinn
Dax setzt Erholung mit moderaten Gewinnen fort
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat den Handel am Montag mit moderaten Gewinnen beendet. Konjunkturdaten aus der Eurozone und den USA sorgten ebenso wenig für Impulse wie …
Dax setzt Erholung mit moderaten Gewinnen fort
Münchner Aldi-Mitarbeiterin packt aus: So hart ist die Arbeit an der Kasse
Jeder Einkauf im Discounter endet an der Kasse. Aber wie gut werden die Kassierer eigentlich behandelt? Eine Aldi-Süd-Mitarbeiterin hat nun Auskunft gegeben.
Münchner Aldi-Mitarbeiterin packt aus: So hart ist die Arbeit an der Kasse

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.