Vermögen steigen kräftig

Pensionäre  werden immer reicher

Wiesbaden - Deutschlands Pensionäre sind die Vermögensgewinner der letzten Jahre. Rentner  müssen sich demgegenüber mit einem geringen Vermögenszuwachs zufrieden geben.

Nach der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe, die das Statistische Bundesamt alle fünf Jahre durchführt, stieg das durchschnittliche Nettogesamtvermögen der Pensionäre 2013 im Vergleich zu 2008 um 21,6 Prozent auf 298 700 Euro pro Haushalt. Rentner kamen nur auf ein kleines Plus von 2,7 Prozent auf 127 000 Euro. Im Schnitt stieg das Nettogesamtvermögen der Haushalte um 5 Prozent auf 123 500 Euro.

 Pensionäre profitierten vor allem vom Wertzuwachs bei Immobilien und Aktien. Die Statistiker erhoben Daten von fast 55 000 Haushalten. Zuerst hatte darüber „Die Welt“ berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Air Berlin will schnelle Entscheidung über Transfergesellschaft
Tausenden Mitarbeitern der insolventen Air Berlin droht die Kündigung - das Unternehmen setzt deshalb vor allem auf eine Transfergesellschaft. Davon könnten bis zu 4000 …
Air Berlin will schnelle Entscheidung über Transfergesellschaft
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristeten Streik
Bonn (dpa) - Im Tarifstreit für die rund 18 000 Beschäftigten der Postbank drohen nun unbefristete Streiks.
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristeten Streik
ADAC-Umfrage: Regierung soll Straßennetz und ÖPNV ausbauen
München (dpa) - Den Menschen in Deutschland liegt einer Umfrage zufolge besonders der Verkehr in ländlichen Gebieten am Herzen.
ADAC-Umfrage: Regierung soll Straßennetz und ÖPNV ausbauen
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler
Der Generalbevollmächtigte für die konkurse Fluggesellschaft Air Berlin bekäftigt die Notwendigkeit einer Transfergesellschaft. Derweil wird Chef Thomas Winkelmann …
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler

Kommentare