Vermögensaufbau: Was tun mit dem Ersparten?

- Sparer-Freibeträge werden gekürzt, der Lebensversicherung droht die Besteuerung, der private Vermögensaufbau wird immer schwieriger und dabei immer wichtiger. Was tun mit dem Ersparten? Soll man jetzt bereits angelegte Gelder umschichten? Bei unserer Telefonaktion ist jede Frage erlaubt, beispielsweise: Wie kann ich höhere Zinsen als auf dem Sparbuch bekommen?

<P>Soll man 20 000 Euro zunächst kurzfristig parken und auf höhere Zinsen für Wertpapiere warten? Lohnt die Anlage in Dollar? Soll man die niedrigen Zinsen nutzen für den Kauf einer Immobilie? Wie soll ich mein Wertpapierdepot zusammensetzen? Das Dickicht der Steuergesetze ist für Sparer und Anleger kaum noch zu durchschauen. Bis zu welchem Betrag sind Kapitalerträge steuerfrei? Wann sind Kursgewinne steuerpflichtig? Welcher Steuersatz gilt? Wie werden Erträge aus Aktien besteuert? </P><P>Guter Rat ist auch bei der Auswahl von Investmentfonds gefragt. Immerhin geht ihre Zahl in die Tausende. Rentenfonds, Aktienfonds, Mischfonds, Immobilienfonds, Geldmarktfonds, Hedgefonds, Dachfonds - welche Renditen sind zu erwarten? <BR><BR>Drei Experten vom Bundesverband Deutscher Banken geben heute von 17 bis 19 Uhr Antworten auf Ihre Fragen. </P><P>Zu erreichen sind sie unter folgenden Telefonnummern:</P>089/54 37 00 79 089/54 37 00 97 089/54 37 00 98<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ADAC-Umfrage: Regierung soll Straßennetz und ÖPNV ausbauen
München (dpa) - Den Menschen in Deutschland liegt einer Umfrage zufolge besonders der Verkehr in ländlichen Gebieten am Herzen.
ADAC-Umfrage: Regierung soll Straßennetz und ÖPNV ausbauen
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler
Der Generalbevollmächtigte für die konkurse Fluggesellschaft Air Berlin bekäftigt die Notwendigkeit einer Transfergesellschaft. Derweil wird Chef Thomas Winkelmann …
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler
Opel-Betriebsrat gibt GM die Schuld an ineffizienten Strukturen
PSA-Chef Tavares erneuert seine Kritik an ineffizienten Strukturen bei der neuen Konzerntochter Opel. Der Betriebsrat des Rüsselsheimer Autobauers wiederum weist mit dem …
Opel-Betriebsrat gibt GM die Schuld an ineffizienten Strukturen
Weiter viele Stromabschaltungen wegen unbezahlter Rechnungen
Die Stromrechnung nicht bezahlt, die Mahnung ignoriert: Irgendwann ist es in der Wohnung kalt und dunkel. Stromsperren bleiben im reichen Deutschland ein Massenphänomen.
Weiter viele Stromabschaltungen wegen unbezahlter Rechnungen

Kommentare