Versandhaus Quelle soll abgewickelt werden

Frankfurt/Main - Der Versandhändler Quelle soll nach Mitteilung des Insolvenzverwalters Klaus Hubert Görg abgewickelt werden. Unklar ist, was das für die Mitarbeiter bedeutet.

Lesen Sie dazu:

Entscheidung über Quelle-Zukunft noch im Oktober

Die Verkaufsanstrengungen für Quelle Deutschland seien erfolglos geblieben, teilte Görg am Montagabend mit. “Nach 15 intensiven Verhandlungen mit einer Vielzahl von Investoren sehen der Insolvenzverwalter wie Gläubigerausschuss jetzt keine Alternative zur Abwicklung von Quelle Deutschland mehr.“ Was dies für Mitarbeiter bedeutet, will Görg der Mitteilung zufolge am (morgigen) Dienstagnachmittag den Mitarbeitern in Nürnberg mitteilen.

ap

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Xi Jinping eröffnet Weltwirtschaftsforum in Davos
Davos (dpa) - Mit einer Rede eröffnet der chinesische Staats- und Parteichef Xi Jinping heute die 47. Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in Davos.
Xi Jinping eröffnet Weltwirtschaftsforum in Davos
Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs
Frankfurt/Main - Bei der Catering-Tochter der Lufthansa fallen einem Zeitungsbericht zufolge in den kommenden Jahren rund 2000 Jobs weg.
Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs
Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Brexit-Sorgen und Strafzoll-Drohungen von Donald Trump gegen deutsche Autobauer haben am Montag die Dax-Anleger verunsichert. An den Verlusten …
Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die Hersteller konkret?
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare