Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Verschärfte Konzentration in Fleischbranche

- Frankfurt - Die Konzentration in der deutschen Fleischbranche schreitet nach einer neuen Unternehmensbefragung weiter voran. Inzwischen gebe es sieben Unternehmen mit Milliarden-Umsätzen, berichtet die Afz-Allgemeine Fleischer Zeitung. 2004 waren es erst sechs. Größtes Unternehmen ist die Tönnies-Gruppe (Rheda- Wiedenbrück) mit einem Umsatz von 2,5 Milliarden Euro im Jahr 2005. Dahinter folgen das bayerische Unternehmen Moksel und die Norddeutsche Fleischzentrale (NFZ) mit Jahreserlösen von je 1,8 Milliarden Euro.

Bestes Beispiel für die Konzentration ist laut Bericht die niederländisch-deutsche Vion-Gruppe. Unter ihrem Dach sind mit Moksel, NFZ und Südfleisch inzwischen drei der sieben Umsatz-Milliardäre vereint. Die sieben größten Unternehmen der Fleisch- und Fleischwarenindustrie kommen zusammen auf Erlöse von 11,3 Milliarden Euro und 21 400 Beschäftigte. Zu ihnen gehören außerdem noch Westfleisch, PHW und Heristo.

"Die Großen werden immer größer", stellte ein Mitarbeiter fest. Die Firmengruppen kontrollieren die gesamte Fleischkette vom lebenden Tier bis zur verpackten Ware. Dank ihrer Größe könnten sie dem Lebensmittelhandel bei Preisverhandlungen etwas entgegensetzen. Für die Umfrage hatte das Blatt im Juli 450 Unternehmen befragt und die größten 150 ausgewählt. Die Daten werden von vielen Unternehmen sonst nicht veröffentlicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax dümpelt vor sich hin
Frankfurt/Main (dpa) - Die Dax-Lethargie hat auch angehalten. Zuletzt stand der deutsche Leitindex 0,05 Prozent tiefer bei 12 623,07 Punkten und knüpfte damit an seine …
Dax dümpelt vor sich hin
DAT: Diesel-Gebrauchtwagen verkaufen sich schlechter
Ostfildern/Frankfurt (dpa) - Mit Diesel-Gebrauchtwagen macht der Autohandel derzeit keine guten Geschäfte. In einer Händlerbefragung der Deutschen Automobil Treuhand …
DAT: Diesel-Gebrauchtwagen verkaufen sich schlechter
Erste Verzögerungen im Opel-Verkaufsprozess
Mit einem möglichst dicken Auftragspolster will die Opel-Belegschaft zur neuen Mutter PSA wechseln. In der komplizierten Dreier-Beziehung mit dem Alt-Eigentümer General …
Erste Verzögerungen im Opel-Verkaufsprozess
EU will kostenlose Hotspots auf den Weg bringen
Gratis-Internet im Bahnhof, in der Bücherei oder auf dem Marktplatz? Sehr praktisch für Nutzer, die beim Handy-Datenverbrauch sparen wollen oder den Laptop dabei haben. …
EU will kostenlose Hotspots auf den Weg bringen

Kommentare