Polizeikontrolle eskaliert: Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit Beamten

Polizeikontrolle eskaliert: Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit Beamten
+
Milliardär Guo Guangchang verschwand von der Bildfläche für eine Weile. Nun ist er wieder da. Foto: Miguel A. Lopes

Verschwundener Fosun-Chef Guo Guangchang taucht wieder auf

Peking (dpa) - Der in der Vorwoche verschwundene Milliardär Guo Guangchang ist wieder aufgetaucht. Wie chinesische Medien berichteten, nahm der "Warren Buffett Chinas" am Montag in einem Shanghaier Hotel an einer Konferenz seines Konzerns Fosun teil.

Zuvor hatte Fosun mitgeteilt, dass Guo Guangchang seit seinem mysteriösen Verschwinden vor vier Tagen der Polizei in Shanghai bei Ermittlungen geholfen habe. Es handele sich in erster Linie um eine "private Angelegenheit" des Firmengründers.

Die Ermittlungen würden nicht bedeuten, dass es bei Fosun Probleme gibt. Investoren von Fosun sahen das anders: Nachdem Fosun-Aktien vergangenen Freitag nach dem Verschwinden des Chefs in Hongkong vom Handel ausgesetzt wurde, rutschten die Papiere am Montag zu Handelsbeginn über 10 Prozent ins Minus.

Das chinesische Wirtschaftsmagazin "Caixin" hatte am Freitag zuerst berichtet, dass Guo Guangchang nicht mehr von seinen Mitarbeitern erreicht werden könne.

Nutzer von sozialen Netzwerken hätten beobachtet, wie er am Flughafen von Shanghai von Polizisten abgeführt worden sei. Das Magazin schrieb von möglichen Korruptionsermittlungen gegen den Investor. Guo Guangchang ist einer der reichsten Männer des Landes. Mit seiner Beteiligungsgesellschaft Fosun ging der 48-Jährige zuletzt auch verstärkt in Deutschland auf Einkaufstour.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ekelfunde auch bei Münchner Bäckereien
Fünf Jahre nach dem Müller-Skandal bahnt sich ein neues Unheil für die Bäckereien an. Die Organisation Foodwatch hat Käfer, Mäusekot und Schabenbefall auch bei Bäckern …
Ekelfunde auch bei Münchner Bäckereien
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen über eine Verschärfung der Geldpolitik in Europa haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag zugesetzt. Zugleich stieg der Euro deutlich.
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
Frankfurt/Main (dpa) - Die Restaurantkette Vapiano hat 15 Jahre nach der Gründung den Gang an die Börse gemeistert. Zum Handelsende am Dienstag kosteten die Aktien 24 …
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission belegte den Internet-Konzern mit einer …
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google

Kommentare