Nach Messer-Mord in Neuhausen: Polizei sucht diese zwei Männer

Nach Messer-Mord in Neuhausen: Polizei sucht diese zwei Männer
+
Gebäude der Versicherungskammer Bayern an der Maximilianstraße in München .

Versicherungskammer bleibt auf Wachstumskurs

München - Die Versicherungskammer Bayern bleibt nach Rekord-Beiträgen und einem Gewinnsprung im Krisenjahr 2009 auf Wachstumskurs.

Für dieses Jahr rechne man mit einem Beitragsplus von 4,1 Prozent, teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit. Dabei will die Versicherungskammer von einer guten Marktposition profitieren. Gerade die Einbettung in die Sparkassen-Finanzgruppe biete noch erhebliche Vertriebspotenziale, hieß es.

Im vergangenen Jahr kletterten die Brutto-Beitragseinnahmen des Konzerns um 6,6 Prozent auf 6,355 Milliarden Euro. Zulegen konnte die Versicherungskammer vor allem in der Lebensversicherung, aber auch in der Kranken- und der Schaden- und Unfallversicherung stiegen die Einnahmen. Zugleich sei es gelungen, die Kosten zu senken, sagte Vorstandschef Friedrich Schubring-Giese. Der Jahresüberschuss sprang von knapp 75 auf rund 136 Millionen Euro. Die Versicherungskammer beschäftigte 6433 Mitarbeiter und damit fast so viele wie 2008.

Wohl steigende Belastungen durch Naturkatastrophen

Auch 2010 werde das Bedürfnis der Bürger nach Absicherung und Altersvorsorge anhalten, erwartet Schubring-Giese. In der Schaden- und Unfallversicherung stellt sich das Unternehmen auf steigende Belastungen durch Naturkatastrophen ein. Daher gelte es, die Risikotragfähigkeit des Konzerns weiter sicherzustellen. Dies gelinge unter anderem über eine Kombination aus Selbstbehalt für die Versicherten und Rückversicherungsschutz.

Auf einem guten Weg sieht sich das Unternehmen auch mit dem Direktversicherer Bavaria Direkt, über den bisher ausschließlich Kfz- Versicherungen verkauft werden. Es gebe aber Überlegungen, auch andere Produkte über diesen Weg zu vertreiben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großkontrolle für Hamburgs Diesel-Sünder
Bislang gab es Info-Flyer statt Strafzettel. Nun werden Autofahrer, die in Hamburg gegen die bundesweit ersten Dieselfahrverbote verstoßen, zur Kasse gebeten. In einer …
Großkontrolle für Hamburgs Diesel-Sünder
Schock für Primark: Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette
Schock für den Mode-Riesen Primark! Eine Große Studie einer Mediengruppe aus Frankfurt enthüllt ein vernichtendes Detail über Modekette. Alle Infos hier. 
Schock für Primark: Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette
Forscher erwarten nur kurzen Dämpfer für die Konjunktur
Nur eine Delle oder erste Anzeichen für einen Abschwung? Ökonomen sind sich nicht einig, wie sie die jüngst schwächeren Wirtschaftsdaten angesichts von Handelskonflikten …
Forscher erwarten nur kurzen Dämpfer für die Konjunktur
Griechenland-Hilfe: Deutschland macht 2,9 Milliarden Gewinn
Deutschland, Zahlmeister Europas? Der Eindruck wird gerne erweckt, aber in Sachen Griechenlandhilfe hat der Bundeshaushalt profitiert. Und zwar erheblich. Die Grünen …
Griechenland-Hilfe: Deutschland macht 2,9 Milliarden Gewinn

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.