EU verteuert Neuwagen um 1300 Euro

Brüssel - Hiobsbotschaft für Autokäufer aus Brüssel: Wegen höherer Klimaschutz-Auflagen der EU werden Neuwagen in Europa ab dem Jahr 2012 deutlich teurer. Die EU-Kommission schlug gestern Auflagen vor, die laut ihren Berechnungen den Preis eines Autos um durchschnittlich 1300 Euro in die Höhe treiben werden.

EU-Experten wiesen allerdings darauf hin, dass der höhere Anschaffungspreis durch geringere Ausgaben für Treibstoff ausgeglichen würden. Auf die Lebenszeit eines Autos gerechnet, ließen sich durch den Minderverbrauch etwa 2700 Euro sparen.

 Dennoch kritisierte Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) den Richtlinienvorschlag als "Wettbewerbskrieg gegen die deutschen Autohersteller".

Die Kommission will den CO2-Ausstoß von Neufahrzeugen bis 2012 auf durchschnittlich 120 Gramm pro Kilometer verringern, wobei durch Motorentechnik ein Durchschnittswert von 130 Gramm erreicht werden soll. Bei der Berechnung der Grenzwerte für die einzelnen Auto-Hersteller wurde die durchschnittliche Größe ihrer Fahrzeuge berücksichtigt. Für BMW und Daimler liegen die Grenzwerte also höher als etwa für Fiat.

Hersteller, die den Durchschnittswert für ihre Fahrzeugflotte verfehlen, müssen Strafen zahlen: Im Jahr 2012 müssen für jedes Gramm oberhalb des jeweiligen Grenzwertes 20 Euro entrichtet werden, multipliziert mit der Zahl der insgesamt verkauften Fahrzeuge. Derzeit liegt der CO2-Ausstoß der Neuwagen in der EU im Schnitt bei 160 Gramm. Die Grenzwerte für den Kohlendioxid-Ausstoß von Autos sollen dazu beitragen, die Treibhausgas-Emissionen bis 2020 um ein Fünftel zu reduzieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BER-Eröffnungstermin soll nun im Dezember genannt werden
Berlin (dpa) - Für den neuen Hauptstadtflughafen soll am 15. Dezember ein neuer Eröffnungstermin genannt werden. Das kündigten Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider und …
BER-Eröffnungstermin soll nun im Dezember genannt werden
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag nach einem richtungslosen Handelsverlauf letztlich etwas nachgegeben. Vor dem Wochenende seien die Anleger wieder …
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Nach lähmender Debatte über zu spät abgegebene Steuererklärungen gibt der oberste Lobbyist der Sparkassen auf. Noch in diesem Monat legt er sein Amt nieder. Das Rumoren …
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor
Tesla tut sich gerade schwer damit, die Produktion seines ersten günstigeren Wagens Model 3 hochzufahren. Doch das hält Firmenchef Elon Musk nicht davon ab, mit neuen …
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor

Kommentare