+
Fritz Henderson, der Chef von General Motors.

Verwaltungsrat hat bei GM das Sagen

Detroit - Die bisherige Opel-Mutter General Motors (GM) wird von einem hochkarätig besetzten Verwaltungsrat gesteuert. Nachdem GM die Insolvenz im Juli verlassen hatte und mehrheitlich in Staatsbesitz ist, wurde das Gremium völlig umgekrempelt. Es umfaßt 13 Mitglieder.

Neben GM-Chef Fritz Henderson und einem Gewerkschafter sind zehn Vertreter von der US-Regierung entsandt, eine Vertreterin von Kanada. Unter ihnen sind viele einstige Größen der US-Industrie:

- Der 67-jährige Edward Whitacre Jr leitet auf Wunsch von US- Präsident Barack Obama den Verwaltungsrat, seit GM das Insolvenzverfahren verlassen hat. Der langjährige Vorstandschef des Telekommunikationskonzerns AT&T gilt als der starke Mann des Gremiums. Fachmedien zufolge soll er auf nähere Informationen zum Opel-Deal bestanden haben. Von Autos verstehe er gar nichts, hatte der hünenhafte Texaner eingestanden. Von 1998 bis 2000 war er Präsident der US-Pfadfinder.

- Patricia Russo war bis 2008 Chefin von Alcatel-Lucent. Vor der Fusion der Konzerne leitete sie Lucent Technologies. Sie sitzt auch im Verwaltungsrat von Alcoa.

- Der 66-jährige David Bonderman gehörte 1992 zu den Gründern des Finanzinvestors TPG (Texas Pacific Group).

- Auch Daniel Akerson von der Carlyle Group ist ein Veteran der Beteiligungsbranche.

- E. Neville Isdell war langjähriger Chef des weltgrößten Erfrischungsgetränke-Herstellers Coca-Cola.

- Kent Kresa, früherer Chef des hauptsächlich in der Wehrtechnikbranche tätigen Northrop Grumman Corporation.

- Philip A. Laskawy, früherer Chef des Beratungsunternehmens Ernst & Young LLP.

- Robert D. Krebs, früherer Chef der Burlington Northern Santa Fe Corporation.

- Stephen J. Girsky, President des Beratungsunternehmens J. Girsky & Company; vertritt die Gewerkschaft.

- Kathryn V. Marinello, Chef von Ceridian Corporation.

- Erroll B. Davis, Jr., Kanzler der University System of Georgia.

- Carol M. Stephenson, Dekan der Richard Ivey School of Business, University of Western Ontario.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zähes Ringen um letztes Hilfspaket für Griechenland
Es sind Griechenland-Rettungsverhandlungen - doch die Finanzminister gehen geradezu in Hochstimmung in die Eurogruppe. Aber dann zieht sich die Sache doch wieder in die …
Zähes Ringen um letztes Hilfspaket für Griechenland
Schock für Primark! Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette
Schock für den Mode-Riesen Primark! Eine Große Studie einer Mediengruppe aus Frankfurt enthüllt ein vernichtendes Detail über Modekette. Alle Infos hier. 
Schock für Primark! Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette
Angeblicher Tesla-Saboteur bezeichnet sich als Whistleblower
Tesla hat einen ehemaligen Mitarbeiter verklagt, der dem Konzern angeblich "mutwillig und arglistig" Schaden zufügen wollte. Nun setzt sich der Mann zur Wehr - er sei …
Angeblicher Tesla-Saboteur bezeichnet sich als Whistleblower
BER-Chef sieht noch Zeitreserven bis zur Eröffnung 2020
Noch immer werden im Terminal Kabel neu gezogen, Rohre erneuert, Brandmelder geprüft und Steuerungen programmiert. Der Chef erläutert den Zeitplan - in einem Punkt aber …
BER-Chef sieht noch Zeitreserven bis zur Eröffnung 2020

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.