BMW verzeichnet Gewinnrückgang

Erstes Quartal: - München - BMW hat im ersten Quartal wegen des Modellwechsels bei volumenstarken Modellen und eines Sondereffekts im Vorjahr deutlich weniger verdient. Das Ergebnis kam für den Autobauern aber erwartet.

Zwischen Januar und Ende März sei das Vorsteuerergebnis von 1,296 Milliarden Euro im Vorjahresquartal auf 852 Millionen Euro gesunken, teilte das Unternehmen in München mit.

Unterm Strich sackte der Gewinn von 948 Millionen auf 587 Millionen Euro ab. Im vergangenen Jahr hatte BMW aber von einem einmaligen Buchgewinn in Höhe von 375 Millionen Euro aus der Abwicklung einer Umtauschanleihe auf den britischen Triebwerkshersteller Rolls Royce profitiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starinvestor Buffett mit Gewinnsprung
Warren Buffetts Gespür für lukrative Geldgeschäfte hat seinen Aktionären einen weiteren Milliardengewinn beschert. In seinem Brief an die Investoren macht die …
Starinvestor Buffett mit Gewinnsprung
Tausende Bankkunden beschweren sich bei der Bafin
Viele Bankkunden ärgern sich über steigende Gebühren - und beschweren sich bei der Finanzaufsicht Bafin über ihr Geldinstitut. Zwar gab es 2016 weniger Beschwerden als …
Tausende Bankkunden beschweren sich bei der Bafin
DSW: Kritik auf Hauptversammlungen wird lauter werden
Deutschlands Unternehmen profitieren von niedrigen Zinsen und dem schwachen Euro. Bei vielen laufen die Geschäfte rund. Dennoch dürfte es auf den Hauptversammlungen …
DSW: Kritik auf Hauptversammlungen wird lauter werden
Lokführergewerkschaft will Alkoholverbot in Bordrestaurants
Heilbronn - Auf Gewalt und Aggressionen treffen Bahn-Mitarbeiter bei ihrer Arbeit fast jeden Tag. Oft liegt es an alkoholisierten Fahrgästen. Die Gewerkschaft der …
Lokführergewerkschaft will Alkoholverbot in Bordrestaurants

Kommentare