+
Das Tunnel-Projekt, das von Dänemark finanziert wird, hakt zurzeit auf deutscher Seite. Foto: ICONO A/S/Femern A/S

Baustart nun spätestens 2019

Verzögerung des Fehmarnbelt-Tunnels könnte Millionen kosten

Kopenhagen (dpa) - Eine weitere Verzögerung beim Bau des Fehmarnbelt-Tunnels zwischen Dänemark und Deutschland kann den dänischen Staat teuer zu stehen kommen.

Die dänische Zeitung "Jyllands-Posten" berichtete, die Verträge mit den Bauunternehmen sähen einen Baustart spätestens 2019 vor. Verzögert sich der Bau, seien Zusatzkosten bis zu einer Milliarde Kronen (134 Mio. Euro) zu erwarten. Das gehe es aus einem vertraulichen Bericht hervor, der der Zeitung vorliegt.

Das Tunnel-Projekt, das von Dänemark finanziert wird, hakt zurzeit auf deutscher Seite. Deutschland muss für die Hinterlandanbindung auf der eigenen Seite sorgen. Das Planfeststellungsverfahren soll in diesem Jahr abgeschlossen werden, doch es wird mit Klagen von Umweltschützern und Fährbetreibern gerechnet. Unklar ist, ob diese Klagen den Baustart verzögern können.

Die Trägerfirma Femern A/S bestätigte die Verträge, rechnet aber nicht mit zusätzlichen Kosten. "Es ist nach wie vor die klare Einschätzung des Unternehmens, dass die Mechanismen in bedingten Verträgen vollständig ausreichen, um die zeitliche Unsicherheit des deutschen Genehmigungsprozesses zu bewältigen", hieß es am Freitag in einer Mitteilung. Man stünde in einem vertrauensvollen Dialog mit den Bauunternehmen.

Femern A/S

Jyllands Posten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pikanter Fehler stellt Aldi vor ein Rätsel
Ein Kunde hat einen pikanten Fehler in einem Aldi-Prospekt entdeckt. So sieht es zumindest aus, aber der Discounter rätselt über den seltsamen Fund.
Pikanter Fehler stellt Aldi vor ein Rätsel
Skurriler Fehler macht Aldi-Produkt komplett unbrauchbar - Kunden können reklamieren
Viele Menschen gehen beim Discounter Aldi auf Schnäppchenjagd. Auch Ende Oktober griffen so einige Kunden zu - doch es gab offenbar teils eine peinliche …
Skurriler Fehler macht Aldi-Produkt komplett unbrauchbar - Kunden können reklamieren
Aldi Süd will mit neuen Filialen punkten - dann stellt eine Kundin den Discounter bloß
Aldi Süd ist dabei, die eigenen Filialen zu modernisieren - dann deckt eine Kundin auf, dass manche Probleme nicht an der Modernisierung hängen.
Aldi Süd will mit neuen Filialen punkten - dann stellt eine Kundin den Discounter bloß
Dax leicht im Minus - Brexit-Sorgen dominieren
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Freitag nach erneut wechselhaftem Verlauf mit leichten Verlusten ins Wochenende gegangen. Das Minus von 0,11 Prozent bedeutete …
Dax leicht im Minus - Brexit-Sorgen dominieren

Kommentare