+
Immer mehr Deutsche legen Geld zurück

Die Deutschen sparen wieder

Berlin - Am Ende des kräftigen Wirtschaftsaufschwungs legen laut einer Umfrage wieder mehr Deutsche Geld zurück. Die Zahl der Sparer ist so hoch wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Erstmals seit fünf Jahren zählt demnach mehr als die Hälfte der Bundesbürger zu den Sparern, wie der Verband der Privaten Bausparkassen am Montag in Berlin mitteilte. Knapp 58 Prozent haben dabei spätere Anschaffungen im Sinn. Im Sommer waren es 1,5 Prozentpunkte weniger.

Stärker zugelegt hat das wichtigste Sparziel: die Altersvorsorge. 65,9 Prozent legen dafür Geld zurück - plus 3,8 Prozentpunkte. Um Kapitalanlagen geht es nur noch bei 33,6 Prozent der Befragten, ein Minus von 3,2 Punkten. Aus Sicht des Verbands spiegelt sich darin die Sorge um den Euro wider. Befragt wurden Anfang Oktober telefonisch 2000 Bundesbürger über 14 Jahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Problemflieger A400M lässt Airbus-Gewinn einbrechen
Schon wieder neue Milliardenkosten: Das Transportflugzeug A400M bereitet Airbus Sorgen ohne Ende. Nun setzt der Chef des Flugzeugbauers die Käuferstaaten unter Druck - …
Problemflieger A400M lässt Airbus-Gewinn einbrechen
Bayer für Milliardendeal gewappnet
Bayer-Chef Baumann hält an seinem Zeitplan fest: Bis zum Jahresende soll der Erwerb des US-Saatgutriesen Monsanto abgeschlossen sein - und das laufende Geschäft mit …
Bayer für Milliardendeal gewappnet
„Capri-Sonne“ verschwindet vom Markt - und Harry G grantelt in neuem Video
München - Ab sofort heißt die Capri-Sonne nicht mehr Capri-Sonne, sondern Capri-Sun. Fans des Kultgetränks finden das gar nicht gut, und auch Harry G ist empört und …
„Capri-Sonne“ verschwindet vom Markt - und Harry G grantelt in neuem Video
Fresenius erreicht wieder Rekordjahr
Der Gesundheitskonzern Fresenius legt 2016 das 13. Rekordjahr in Folge hin. Nun peilt er auch mit Übernahmen weitere Höchststände an - trotz Unsicherheiten über Trump in …
Fresenius erreicht wieder Rekordjahr

Kommentare