+
Arbeitsplatz Deutschland: Ende 2013 war die Zahl der Erwerbstätigen so hoch wie nie zuvor.

58 Milliarden Arbeitsstunden

Die Deutschen packen an wie noch nie

Wiesbaden  - Ende 2013 hat es in Deutschland so viele Erwerbstätige  gegeben wie nie zuvor. Ihre Zahl stieg vom dritten zum vierten Quartal des vergangenen Jahres um 209 000 oder 0,5 Prozent auf 42,2 Millionen.

Dies berichtete das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden. Zusammen leisteten sie im Jahr 2013 mehr als 58 Milliarden Arbeitsstunden.

Die Leistung pro Erwerbstätigen ging leicht zurück auf 1388 Arbeitsstunden, nach 1393 im Jahr zuvor. Die Dienstleistungsbranchen verzeichneten erneut die größten Beschäftigtenzuwächse. Rückläufig war die Zahl der Selbstständigen und ihrer mithelfenden Familienangehörigen. Sie fiel binnen Jahresfrist um ein Prozent auf 4,47 Millionen. Das ist ein Minusrekord seit 2009.

dpa

Was ist eigentlich noch "Made in Germany"?

Was ist eigentlich noch "Made in Germany"?

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Seoul - Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Gründe für die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 wohl gefunden. 700 Experten suchten die Fehler.
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?

Kommentare