Vodafone kommt beim iPhone zum Zuge

London - Der weltgrößte Mobilfunkkonzern Vodafone kommt beim Kulthandy iPhone doch noch zum Zuge. Mit dem Technikkonzern Apple sei eine Zusammenarbeit für zehn Länder vereinbart worden, teilte Vodafone in London mit.

Im Laufe des Jahres werde das Gerät unter anderem in den Ländern Italien, Indien, Tschechien, Portugal, der Türkei und Australien in die Läden kommen. Die Unternehmen ließen offen, ob es eine exklusive Vertriebsvereinbarung gibt. In Deutschland vertreibt T-Mobile das iPhone exklusiv.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwölf internationale Großstädte wollen nur noch CO2-freie Busse
Nur noch CO2-freie Busse: Diesen Plan wollen zwölf Großstädte bis 2025 durchsetzten und damit die Luftverschmutzung zu reduzieren.
Zwölf internationale Großstädte wollen nur noch CO2-freie Busse
Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist zögerlich über die 13 000-Punkte-Marke zurückgekehrt. Weil Anleger vor wichtigen Terminen im weiteren Wochenverlauf …
Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Berlin/Frankfurt (dpa) - Flugreisende müssen sich angesichts des Endes von Air Berlin nach Einschätzung der Lufthansa auf Engpässe an manchen Strecken einstellen.
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker
Stuttgart (dpa) - Im Prozess gegen Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker ist die Liste der Vorwürfe ein Stück kürzer geworden. Wie erwartet stellte das Gericht das …
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker

Kommentare