+
Am Freitagmittag gab es in ganz Deutschland Internet-Störungen bei Vodafone-Kunden.

Kein Internet

Riesige Vodafone-Störung am Freitag - Das war der Grund

  • schließen

Am Freitagmittag gab es in ganz Deutschland Internet-Ausfälle bei Vodafone-Kunden. Das war der Grund.

Bereits am Freitagmorgen gab es schon kleinere Störungen im Südwesten Deutschlands. Um die Mittagszeit sorgten dann deutschlandweit Ausfälle für Frust bei den Kabel-Kunden des Netzbetreibers Vodafone. Auf dem Fachportal „allestörungen.de“ stiegen die Störungsmeldungen am Freitagmittag deutlich in die Höhe. Über 33.000 Meldungen gingen bei ihnen ein. 

Lesen Sie auch: Waakirchen: Vodafone stellt Sendemast neben Gartenzaun - Anwohner empört

Zahlreiche Nutzer wenden sich über die sozialen Medien an Vodafone

Auch bei Facebook und Twitter waren entsprechende Hinweise von Vodafone-Kunden zu finden. Ein Kunde schrieb: „Komplettausfall in Hamburg? Aktuell läuft nichts, was für mein Homeoffice aktuell eine Katastrophe ist...“

Einige regten sich ziemlich über die Störung auf. Ein User schrieb: „Wlan tot und Handy-Netz nahezu tot in 86156 bzw. in ganz Augsburg. DIESE PROBLEME HABT NUR IHR **********!!!!“

Auch zum Thema: In Pullach bei München fielen für Vodafone-Kunden drei Tage lang Internet und Telefon aus. Nur von einer Brücke aus, war es möglich, Hilfe zu rufen.

Vodafone-Störung wieder Behoben

Gegenüber„inside handy“ äußerte sich ein Sprecher von Vodafone. Er sagte, dass gegen 13:45 Uhr Unregelmäßigkeiten im Kabelnetz registriert worden seien. Daraufhin habe man sich entschlossen, betroffene Systeme neu zu starten. Kurzzeitige Engpässe bei der Kapazität im Kabelnetz waren die Folge. Seit circa 14:15 Uhr laufen die Systeme aber wieder rund und eine Einwahl in das Internet müsste für die betroffenen Kunden wieder möglich sein. Wer sich noch immer nicht wieder in das Internet einwählen kann, sollte den Kabelrouter neu starten und bei weiteren Problemen den Support von Vodafone kontaktieren.

Im September 2019 kam es bei Yahoo zu technischen Problemen. Über viele Stunden konnten sich die Nutzer nicht in ihre E-Mail-Konten einloggen.

md

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue IWF-Chefin lobt Deutschland für Klima-Investitionen
Washington (dpa) - Die neue Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Kristalina Georgiewa, hat Deutschland für seine Investitionen in den Klimaschutz gelobt.
Neue IWF-Chefin lobt Deutschland für Klima-Investitionen
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette vor dem Aus? 
Eine bekannte deutsche Möbelkette steht offenbar vor dem Aus. Es betrifft 130 Filialen in ganz Deutschland. Wie die Zukunft für Roller aussieht, ist momentan unklar.
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette vor dem Aus? 
Ufo-Warnstreik: Flughäfen rechnen mit geringen Auswirkungen
Zuerst wollte sie nur die Lufthansa bestreiken. Dann weitete die Gewerkschaft Ufo ihren Aufruf auf vier Tochter-Airlines aus - um ihn dann bei der Mutter wieder …
Ufo-Warnstreik: Flughäfen rechnen mit geringen Auswirkungen
Industrie stellt Koalition schlechtes Zeugnis aus
Die Wirtschaft ist seit langem unzufrieden mit der Arbeit der Koalition. Auch zur Halbzeit gibt es vom Industrieverband alles andere als Lob. Für die Opposition ist das …
Industrie stellt Koalition schlechtes Zeugnis aus

Kommentare