Starke Zahlen im März

SUV-Offensive zahlt sich aus: Volkswagen feiert kräftiges Umsatzplus

Diese Strategie hat sich ausgezahlt: Volkswagen hat seinen Absatz auf dem US-Markt dank starker SUV-Verkäufe kräftig gesteigert.

Herndon - Im März wurden 32.548 Neuwagen der Kernmarke VW verkauft, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Das entspricht einem Plus von 17,8 Prozent verglichen mit dem Vorjahresmonat. Im bisherigen Jahresverlauf legte der Absatz um 10 Prozent zu. Treibende Kraft blieben zuletzt die neuen Stadtgeländewagen Tiguan und Atlas. Von anderen wichtigen Modellen wie dem Jetta und der Golf-Serie verkaufte VW aber spürbar weniger.

Lesen Sie auch:

 

VW steckt 340 Millionen Dollar in US-Werk - mitten im Handelsstreit mit Trump

Die VW-Tochter Porsche brachte 4756 Autos an die US-Kundschaft und wurde damit 6,2 Prozent mehr los als im Vorjahr. Auch sonst zeigte sich der US-Markt in guter Verfassung. General Motors (GM) verbuchte ein Absatzplus von 16 Prozent auf 296 341 Neuwagen. Der Marktführer sorgte mit der Ankündigung für Aufsehen, seine Verkaufszahlen nicht mehr im Monats-, sondern im Quartalstakt vorzulegen. Fiat Chrysler legte dank starker Jeep-Verkäufe um 14 Prozent zu. Ford und der japanische Branchenriese Toyota schafften Zuwächse um je 3,5 Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP / Drew Angerer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Regierung in Rom einigt sich auf Haushaltsentwurf
Rom (dpa) - Die italienische Regierung hat sich auf einen Entwurf für die Haushaltsplanung für das kommende Jahr geeinigt. Das Kabinett stimmte den Plänen am Montagabend …
Regierung in Rom einigt sich auf Haushaltsentwurf
McDonald‘s: „Ihre Bestellung bitte“ - und plötzlich steht der Vorstandschef am Tresen
Am Freitag hat sich wohl so mancher McDonald‘s-Kunde gewundert - sofern er denn genau hingesehen hat. In einer Münchner Filiale stand nämlich jemand ganz besonderes …
McDonald‘s: „Ihre Bestellung bitte“ - und plötzlich steht der Vorstandschef am Tresen
Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf von 100.000 Autos
Bloß nicht auffallen, lautete lange die Devise des Autobauers Opel im Diesel-Skandal. In der Sanierung haben die Rüsselsheimer eigentlich genug mit sich selbst zu tun. …
Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf von 100.000 Autos
Dax erholt sich - Viele Hürden bleiben im Weg
Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Kurseinbruch in der Vorwoche hat sich der Dax am Montag vorwärts bewegt. Der Leitindex fiel mit 11.459 Punkten zunächst auf den tiefsten …
Dax erholt sich - Viele Hürden bleiben im Weg

Kommentare