+
Die Kernmarke VW-Pkw legte bis Ende Juni im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent zu. Foto: Ole Spata

Volkswagen-Marken mit starker Halbjahresbilanz

Wolfsburg/Flensburg (dpa) - Die Pkw-Marken im VW-Konzern haben bei den deutschen Neuzulassungen eine starke Halbjahresbilanz verbucht.

Die Kernmarke VW-Pkw - sie ist mit 22 Prozent Anteil der Marktführer hierzulande - legte bis Ende Juni im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent zu, wie das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg mitteilte.

Noch besser schnitt die Tochter Porsche ab (21,4 Prozent Plus). Audi verbuchte bei den Neuzulassungen 5,6 Prozent Verbesserung, Skoda 3,6 Prozent und Seat 5,3 Prozent.

Anders sieht es weltweit für den Zwölf-Marken-Konzern aus: Im April fiel der Konzernabsatz gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,3 Prozent. Es war das erste Minus seit Dezember 2009. Fünfeinhalb Jahre hatte Europas größter Autobauer von Monat zu Monat nur zugelegt. Diesen Mai fiel das Verkaufsminus sogar noch größer aus (minus 2,6 Prozent).

Bei den Pkw erfolgen Auslieferungen in Kundenhand und Neuzulassungen praktisch zeitgleich, weil die Wagen umgehend angemeldet werden.

Der VW-Erzrivale und Noch-Weltmarktführer Toyota verbuchte zum Halbjahr in Deutschland ein Minus von 7,1 Prozent, während die Neuzulassungen aller Hersteller hierzulande um 5,2 Prozent anzogen.

VW-Absatzbilanz per Mai

Pressemitteilungen aus dem KBA

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht
Ritter Sport und Dextro Energy haben in einem Markenrechtsstreit vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einen Sieg errungen.
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht

Kommentare