Volvo: Beteiligung an Lkw-Hersteller

Stockholm - Der schwedische Lastwagenbauer Volvo beteiligt sich an einem chinesischen Hersteller und steigt damit nach eigenen Angaben zur Nummer eins in der Branche bei schweren Lkw auf.

Volvo werde 45 Prozent der Anteile an einem neuen Gemeinschaftsunternehmen mit dem chinesischen Fahrzeugbauer Dongfeng Motor Group erwerben, teilte der Konzern am Samstag in Stockholm mit. China gilt als größter Markt für Lastwagen. Die Kartellbehörden müssen der Transaktion im Volumen von 5,6 Milliarden Yuan (664 Mio Euro) noch zustimmen. Bisher ist Daimler der größte Lkw-Hersteller weltweit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Essen (dpa) - Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro …
Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Ein spektakuläres Projekt - von einem deutschen Start-Up: In Dubai hat jetzt ein selbstfliegendes Lufttaxi seine ersten Runden gedreht.
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse

Kommentare