Privatkredit per Internet: Das müssen Sie beachten

München - Der private Geldverleih boomt. Immer mehr Verbraucher nutzen diesen Weg, um ihre Finanzsorgen zu lösen. Allzu sorglos sollte man dabei allerdings nicht vorgehen. Es lauern Gefahren.

Millionen Fernsehzuschauer fieberten am vergangenen Sonntag mit Alex und Josi. Die beiden Jungunternehmer wollen das klamme Reisebüro in der „Lindenstraße“ übernehmen, haben ein ausgeklügeltes Konzept entwickelt – doch es fehlt an Geld. Um an das nötige Startkapital zu kommen, gehen die beiden nicht etwa zur Bank, sondern ins Internet. Privatkredit heißt der Schlüssel zum Serien-Erfolg. In nur einer Stunden hat das Pärchen die benötigte Summe zusammen, nachdem zuvor die Kreditwürdigkeit der beiden eingehend geprüft und bestätigt wurde. Alle freuen sich, alles wird gut. Soweit die Geschichte im Film. Und viele Zuschauer fragen sich: Geht das wirklich so einfach? Ist es wirklich seriös, einen Kredit via Internet aufzunehmen? Ganz so schnell wie in den wenigen Sendeminuten der Fernseh-Serie „Lindenstraße“ funktioniert es in der Realität natürlich nicht. Doch es gibt tatsächlich seriöse Wege, an Geld zu kommen, ohne über die eigene Bank zu gehen.

Das Konzept

Kredite von privat – dieses Konzept des „private lending“ stammt ursprünglich aus den USA und Großbritannien. In Deutschland ist das ganze noch eine „Nischenoption“, sagt Sascha Straub, Jurist bei der Verbraucherzentrale Bayern. Doch es wird immer beliebter. Über Onlineplattformen können sich Privatleute untereinander Geld verleihen. Die Anbieter dieser Foren verdienen ihr Geld meist durch Vermittlungsgebühren. Allerdings: Eine Bank ist immer mit dabei, auch wenn das auf den ersten Blick nicht ersichtlich ist. „Der Begriff von privat zu privat ist daher eigentlich irreführend“, meint Straub. Wichtig dabei: Wer bei einer Bank keine Chance hat, an einen Kredit zukommen, hat es auch auf dem privatem Weg schwer. „Kreditinstitute sind keine Wohlfahrtsverbände und werden daher die Kreditwürdigkeit in jedem Fall prüfen“, betont Stephanie Pallasch von Stiftung Warentest.

Derzeit gibt es zwei Haupt-Anbieter auf dem deutschen Markt: Smava und Auxmoney – beide seit 2007 aktiv. Deren Gesamtvolumen an vermittelten Krediten lag laut Deutschem Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) im März 2010 bei knapp 33 Millionen Euro.

-Smava: Wer sich bei Smava anmeldet, um einen Kredit zu bekommen, muss alles offen legen: Gehaltszahlungen, Schufa-Einträge, Jahresabschlüsse. Ist das alles in Ordnung kann nach Geldgebern für Kredite von 1000 bis 50 000 Euro gesucht werden. Die Zinsen sind frei wählbar, die Laufzeit liegt bei 36 oder 60 Monaten, die Ablehnungsquote laut Smava-Chef Alexander Artopé zwischen 5 uns 10 Prozent. Erst wenn sich Geldgeber finden und der Kredit zustande kommt, muss der Kreditnehmer eine Gebühr an Smava zahlen – je nach Laufzeit 2,5 oder 3 Prozent der Kreditsumme. Generell gehen die Kredite und auch die Ratenzahlungen immer über die BIW-Bank. Stiftung Warentest beurteilt das Konzept von Smava als „überzeugend“.

-Auxmoney: Hier liegen die Hürden nicht ganz so hoch wie bei Smava. Wer Geld braucht kann sein Projekt sofort gegen Gebühr (knapp 10 Euro) ins Internet stellen und auch sofort Reaktionen von potentiellen Geldgebern bekommen. „Wir verlangen keine Schufa-Auskunft, das ist rein freiwillig“, erklärt Auxmoney-Sprecher Philip Kamp. Auch wer eine schlechte Bonität hat, soll so die Möglichkeit haben, an Geld zu kommen – natürlich zu entsprechend hohen Zinsen. Im Schnitt liegt der Zinssatz bei knapp 14 Prozent, sagt Kamp. Allerdings scheitern die meisten angebotenen Projekte: Die tatsächliche Finanzierungsquote liegt laut Kamp bei 40 Prozent – wird der Kfz-Brief als Sicherheit hinterlegt, steigt die Quote auf 50 Prozent. Bevor ein Kredit tatsächlich über die Süd-West-Kreditbank, kurz SWK-Bank, ausgezahlt wird, prüft Auxmoney beim Amtsgericht allerdings ob gegen den Kreditnehmer ein Insolvenz- oder Inkassoverfahren läuft, oder ob dieser eine eidesstattliche Versicherung abgegeben hat. Nur wenn das nicht der Fall ist, klappt es mit dem Privat-Kredit. Generell gibt es bei Auxmoney Kredit von 1000 bis 20 000 Euro mit Laufzeiten von 12 bis 60 Monaten.

Die Vorteile

-Bessere Zinsen: Es kann durchaus sein, dass Kreditnehmer einen niedrigeren Zins-Satz bezahlen müssen, als bei einer Finanzierung durch die Hausbank. „Wer eine Kreditzusage von seiner Hausbank hat, kann online prüfen, ob die Konditionen dort besser sind“, sagt Straub. Lohnen kann sich das Ganze auch für Anleger, die mit ihrem Geld mehr Zinsen machen können, als mit anderen Anlageformen. Allerdings sollte das immer nur eine Beimischung sein, warnt Straub.

-Kein Schema F: Die Richtlinien der Banken sind fix und streng. Hier können die privaten Vermittler punkten. „Wer sonst durchs Raster fällt, obwohl er kreditwürdig ist, hat bei uns eine Chance“, erklärt Alexander Artopé. So würden beispielsweise immer mehr Rentner über Smava einen Kredit beziehen. „Bei uns gibt es keine Altersgrenze“, sagt der Smava-Gründer. Bei Banken wird es bei 60 plus schwierig.

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat kürzlich festgestellt, dass Frauen am Internet-Kreditmarkt leichter eine Finanzierung erhalten als Männer. Auf dem traditionellen Kreditsektor ist es genau umgekehrt. „Im Bereich der Mikrofinanzierung wird Frauen tendenziell mehr Vertrauen als Männern entgegengebracht, da die Chancen auf Rückzahlung bei Kreditnehmerinnen besser sind“, heißt es im Bericht des DIW. Etwas einfacher haben es bei privaten Kreditplattformen zum Beispiel auch Selbstständige, meint Stephanie Pallasch. „Allein die Tatsache, dass man selbstständig ist, kann für die Bank schon eine große Hürde sein“, sagt sie. Wer einen privaten Kreditgeber sucht, kann mit seinem Konzept überzeugen. „Die Rahmenbedingungen sind insgesamt individueller und flexibler“, sagt Pallasch.

Wer als Kreditgeber auftritt, kann Geld verlieren, kommen die Kreditnehmer in Zahlungsverzug. Bei Smava liegt die Ausfallquote bei 4,5 Prozent. Allerdings ist das Risiko dort auf viele Anleger verteilt – das bremst die Verluste ein. Bei Auxmoney dagegen ist jeder auf sich gestellt.

„Kredite ohne Schufa“ – bei diesen Werbeversprechen zahlreicher Anbieter im Internet oder in Kleinanzeigen sollten sofort die Alarmglocken schrillen, sagt Straub. Hier werden gezielt Menschen mit finanziellen Problemen angesprochen. Doch „der Versuch, Altschulden durch neue Kredite abzubauen, ist in der Regel zum Scheitern verurteilt“, sagt Straub. Hier hilft einzig und allein der Weg zur Schuldnerberatung.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Das lange Übernahmeringen um den hessischen Arzneimittelhersteller ist beendet. Bain und Cinven haben im zweiten Anlauf die nötige Zustimmung der Aktionäre erreicht. Nun …
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Porsche-Cayenne-Wagen
Die Behörden in der Schweiz haben einen Zulassungsstopp für bestimmte Modelle des Porsche Cayenne verhängt. Grund dafür ist der Umweltschutz.
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Porsche-Cayenne-Wagen
Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl hat sein Interesse an der Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin signalisiert.
Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Studie: Lufthansa-Monopol droht vor allem auf innerdeutschen Strecken
Eine Komplettübernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin würde der Lufthansa vor allem auf innerdeutschen Strecken zu einem starken Monopol verhelfen.
Studie: Lufthansa-Monopol droht vor allem auf innerdeutschen Strecken

Kommentare