+
VW liefert 11,1 Prozent mehr Autos aus.

VW-Auslieferungen erneut gestiegen

Wolfsburg - Der Autobauer Volkswagen hat im Oktober erneut mehr Autos verkauft. Die Auslieferungen seien im Vergleich zum Vorjahresmonat um 11,1 Prozent auf 557.300 Autos gestiegen, teilte VW mit.

Lesen Sie auch:

Gescheiterte VW-Übernahme: Porsche macht

In den ersten zehn Monaten 2009 lieferte der Konzern mit 5,32 Millionen Fahrzeugen um 0,6 Prozent mehr an die Kunden aus und übertraf damit erstmals im laufenden Geschäftsjahr auf kumulierter Basis das entsprechende Vorjahresergebnis. Der weltweite Automobilmarkt sei in dem Zeitraum um rund 10 Prozent geschrumpft.

Der hohe Auftragsbestand lasse VW mit einer “gewissen Zuversicht“ in die kommenden Monate blicken. Dennoch werde 2010 “ein besonders schwieriges, herausforderndes Automobiljahr“, sagte Konzernvertriebschef Detlef Wittig.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ryanair erwägt Kauf von Niki
Die Insolvenz der Airline Niki hat diese Woche für Turbulenzen gesorgt. Ryanair hat jetzt nach dem Rückzieher der Lufthansa Interesse an der insolventen österreichischen …
Ryanair erwägt Kauf von Niki
Käufer für österreichische Niki wird gesucht
Die Insolvenz der Airline Niki hat diese Woche für Turbulenzen gesorgt. Während dringend nach einem Käufer gesucht wird, müssen Tausende Passagiere mit anderen …
Käufer für österreichische Niki wird gesucht
Beate Uhse ist pleite - viele Kunden traurig
Kaum ein anderes Unternehmen stand so für Sex und Freizügigkeit wie Beate Uhse. Doch zuletzt stand es um die Finanzen des Konzerns schlecht - jetzt macht er endgültig …
Beate Uhse ist pleite - viele Kunden traurig
Ryanair geht auf Piloten-Gewerkschaften zu
Ryanair-Chef Michael O'Leary hat sich gerne als Gewerkschaftsfresser gegeben. Doch weil nun europaweite Streiks in der verkehrsreichen Weihnachtszeit drohen, legt der …
Ryanair geht auf Piloten-Gewerkschaften zu

Kommentare