Es geht um mehr als den Abgas-Skandal

VW-Hauptversammlung: Die Currywurst soll es richten

Hannover - Am Mittwoch findet die große Volkswagen-Hauptversammlung statt. Dabei geht es nicht nur um den Abgas-Skandal, sondern im wahrsten Sinne des Wortes auch um Würstchen.

Die Folgen des Diesel-Skandals beunruhigen die Aktionäre auf der Volkswagen-Hauptversammlung. Für Beruhigung sorgen sollen wiederum nicht nur die jüngsten positiven Zahlen, sondern auch die VW-Currywurst. Der Klassiker stand am Mittwoch im Zentrum der Speisekarte: 2900 Currywürste aus der eigenen Metzgerei habe der Konzern für die Anteilseigner im Angebot, sagte ein VW-Sprecher in Hannover. Jährlich stellt der Konzern mehrere Millionen Currywürste her.

Dazu kämen für die Anteilseigner 4500 Bouillon-Würstchen und 1100 Krakauer, außerdem 12.000 Laugenbrezeln, sagte der Sprecher. Und auch Getränke sind da, nämlich 5600 Liter Kaltgetränke und 3400 Liter Kaffee. Das Auditorium in der Messehalle in Hannover bietet 3000 Sitzplätze.

Auch insgesamt ist der Aufwand für die Hauptversammlung groß: 140 Lkw-Ladungen wurden nach Hannover gebracht, 9 Aufbau- und 4 Abbautage sind notwendig für die eintägige Veranstaltung. Für die IT wurden 10.000 Meter Kupfer- und Glasfaserkabel verlegt, dazu kommen 48.000 Meter Kabel für die Lichttechnik, 5500 Meter Strom-Hauptanschlusskabel, 1730 Scheinwerfer und 125 stationäre Displays.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung stellt neues Modell vor: Das kann das Galaxy S9
Auf der Mobilfunkmesse MWC in Barcelona hat Samsung das Galaxy S9 und S9+ vorgestellt. Mit dem neuen Smartphone können unter anderem persönliche Emojis erstellt werden.
Samsung stellt neues Modell vor: Das kann das Galaxy S9
Daimler-Großaktionär Geely: langfristiger Plan
Der chinesische Milliardär Li Shufu ist Eigentümer von knapp einem Zehntel der Daimler-Aktien. Was hat der schillernde Unternehmer damit vor? Er verspricht: Die …
Daimler-Großaktionär Geely: langfristiger Plan
Warren Buffett will viel Geld ausgeben
Omaha (dpa) - US-Staranleger Warren Buffett brennt auf große Firmenzukäufe. "Eine oder mehrere gewaltige Akquisitionen" seien nötig, um die Gewinne seiner …
Warren Buffett will viel Geld ausgeben
Erste Lebensversicherer ändern Kunden-Infos
Unvollständige oder unverständliche Angaben über den Wert einer Lebensversicherungen sollen von Sommer an der Vergangenheit angehören. Einige Assekuranzen setzen jetzt …
Erste Lebensversicherer ändern Kunden-Infos

Kommentare