+
In einem Ingenieurzentrum in Indien sollen 4000 bis 5000 Arbeitsplätze entstehen. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Neue Modelle geplant

VW investiert eine Milliarde Euro in Indien

Neu Delhi (dpa) - Der Volkswagen-Konzern will eine Milliarde Euro in Indien investieren. Das teilte der Chef der VW-Tochtergesellschaft Skoda, Bernhard Maier, in der indischen Hauptstadt Neu Delhi mit.

Die Leitung des "India 2.0" genannten Expansionsprojekts werde Skoda übernehmen. Ziel sei es, dass die Marken VW und Skoda bis zum Jahr 2025 einen gemeinsamen Marktanteil von bis zu fünf Prozent in Indien erreichen.

Maier verwies auf Expertenschätzungen, wonach Indien in den nächsten Jahren zum weltweit drittgrößten Automobilmarkt aufsteige. Skoda ist künftig federführend für die geplante Modelloffensive des Volkswagen-Konzerns auf dem indischen Markt verantwortlich.

Bis 2020 will der tschechische Konzern nach eigenen Angaben in Indien eine neue Generation des Baukastensystems MQB entwickeln und damit einen neuen Mittelklasse-Geländewagen bauen. Ebenfalls bis 2020 soll mit der Produktion weiterer, in Indien entwickelter VW- und Skoda-Modelle begonnen werden. In einem Ingenieurzentrum sollen 4000 bis 5000 Arbeitsplätze entstehen.

Video der PK

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allianz stellt aktuelle Vermögensstudie vor
Frankfurt/Main (dpa) - Wie reich sind die privaten Haushalte rund um den Globus? Antworten auf diese Frage gibt heute der Versicherer Allianz. In Frankfurt stellten …
Allianz stellt aktuelle Vermögensstudie vor
Ryanair sagt wegen neuer Streiks 190 Flüge am Freitag ab
Wegen Streiks in mehreren europäischen Ländern fallen bei Ryanair schon wieder Flüge aus. Möglicherweise beteiligen sich auch deutsche Flugbegleiter.
Ryanair sagt wegen neuer Streiks 190 Flüge am Freitag ab
Michael Kors kauft Mailänder Modehaus Versace
Knallige Stoffe, barocke Goldelemente und Leoparden-Muster: Mit seinem extravaganten Design zählt Versace zu den schillerndsten Modemarken weltweit. Jetzt wechselt das …
Michael Kors kauft Mailänder Modehaus Versace
Regierung will Extrakosten für Diesel-Besitzer abwenden
Noch wenige Tage - dann soll Klarheit herrschen, wie Politik und Autobranche im Kampf gegen zu schmutzige Luft durch Diesel-Abgase nachlegen wollen. Sollen womöglich …
Regierung will Extrakosten für Diesel-Besitzer abwenden

Kommentare