Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze

Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze
+
VW-Vertriebschef Fred Kappler: "Der Monat August war ein erfolgreicher Monat für den Volkswagen-Konzern". Foto: Uli Deck

Automobilbranche

VW mit starken Verkäufen im August

Wolfsburg (dpa) - Der Volkswagen-Konzern hat im August trotz der anhaltenden Diesel-Debatte insgesamt ein Verkaufsplus erzielt. Auf dem Heimatmarkt Deutschland gab es allerdings erneut einen Dämpfer.

Dort lieferte der Konzern 2,4 Prozent weniger Fahrzeuge aus als vor einem Jahr, wie VW am Freitag in Wolfsburg mitteilte.

Im Juli lag der Rückgang allerdings noch bei 5,9 Prozent. Weltweit steigerte der Konzern die Auslieferungen im August um 8,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat auf 820.000 Fahrzeuge, im bisherigen Jahresverlauf bauen die Wolfsburger das Plus damit auf 2,0 Prozent aus. Nach acht Monaten hat Volkswagen damit fast 6,8 Millionen Autos verkauft.

"Der Monat August war ein erfolgreicher Monat für den Volkswagen-Konzern, in dem alle Kernmarken ein Wachstum der Auslieferungen verzeichneten", berichtete Vertriebschef Fred Kappler.

Auch die Kernmarke VW Pkw konnte im August weltweit zulegen - um 9,3 Prozent im Vergleich zum August 2016 auf über 495.000 ausgelieferte Autos. Im Jahresverlauf blieb ein Plus von 1,8 Prozent. Auch die Oberklasse-Tochter Audi steigerte die Auslieferungen im August um 5,0 Prozent auf knapp 139.000 Wagen. In den ersten acht Monaten sanken die Auslieferungen jedoch um 2,6 Prozent auf 1,2 Millionen Autos.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Im Konflikt um Zölle verkeilen sich die USA und die EU ineinander. Angesichts des mächtigen Gegners dringt die Bundesregierung auf Geschlossenheit in der Europäischen …
Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Der Discounter Lidl verbessert seinen Service an der Kasse. Die Verbraucher, vor allem aus ländlichen Regionen, werden sich definitiv darüber freuen.
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Ein Aldi Kunde erhebt über Facebook Vorwürfe gegen den Discounter. Ein Produkt weise gleich mehrere Mängel auf einmal auf. Das Unternehmen reagiert sofort.
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne
Der Mann, der Fiat und Chrysler rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun endet die 14-jährige Erfolgsgeschichte von Sergio Marchionne schon jetzt - …
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne

Kommentare