VW-Sanierungsgespräche standen kurz vor dem Scheitern

- Langenhagen - Die VW-Sanierungsgespräche zwischen Management und IG Metall sind in eine entscheidende Runde gegangen. Nach dpa-Informationen standen die Verhandlungen in Langenhagen bei Hannover am Morgen allerdings kurz vor dem Scheitern.

Das Unternehmen will mit einer Änderung des Tarifvertrages vor allem die Wochenarbeitszeit in den sechs westdeutschen Werken von 28,8 auf 35 Stunden verlängern, ohne Lohnausgleich. Damit soll die Wettbewerbsfähigkeit der ertragsschwachen Marke VW deutlich erhöht werden. Nach dpa-Informationen gibt es im VW-Vorstand allerdings unterschiedliche Auffassungen über die Verhandlungsführung.

Die IG Metall verlangt zunächst konkrete Zusagen über Produkte, Investitionen und damit Jobs in den westdeutschen Werken, bevor sie über einen Arbeitnehmerbeitrag bei der Sanierung der Marke VW verhandelt. Ohne verbindliche Zusagen von VW will die IG Metall die Sanierungsgespräche abbrechen.

IG-Metall-Verhandlungsführer Hartmut Meine sagte vor Beginn der Gespräche, es stehe "Spitz auf Knopf". Er sagte: "Wir werden nicht akzeptieren, dass bestimmte Kräfte im Vorstand die Gespräche nutzen, um von eigenen Fehlern abzulenken." VW-Verhandlungsführer Klaus Dierkes kündigte an, Volkswagen werde Zusagen machen. Die Gespräche seien aber in einer "schwierigen Phase".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lokführergewerkschaft will Alkoholverbot in Bordrestaurants
Heilbronn - Auf Gewalt und Aggressionen treffen Bahn-Mitarbeiter bei ihrer Arbeit fast jeden Tag. Oft liegt es an alkoholisierten Fahrgästen. Die Gewerkschaft der …
Lokführergewerkschaft will Alkoholverbot in Bordrestaurants
Volkswirte: Arbeitsmarkt trotz Risiken vorerst stabil
Im Februar herrscht auf dem Arbeitsmarkt in der Regel Winterpause - Experten rechnen diesmal allenfalls mit einem leichten Rückgang der Erwerbslosenzahl. Im …
Volkswirte: Arbeitsmarkt trotz Risiken vorerst stabil
Textilkonferenz in Dhaka: Katerlaune statt Feierstimmung
Bangladesch hat zuletzt viele Fortschritte bei der Sicherheit seiner Textilarbeiter gemacht. Auf einem Gipfel sollten sie diskutiert werden. Doch ein anderer Konflikt …
Textilkonferenz in Dhaka: Katerlaune statt Feierstimmung
Arbeiternehmervertreter in Sorge um Jobs bei Stada
Bad Vilbel - Um Stada ringen derzeit drei Finanzinvestoren. Schon in wenigen Tagen könnte sich entscheiden, ob der Arzneimittelhersteller eigenständig bleibt. …
Arbeiternehmervertreter in Sorge um Jobs bei Stada

Kommentare