+
Volkswagen

Diesel-Abgasskandal

VW-Vorstandsmitglied „überrascht“ von Schadenersatzklage der Bayern

Peking - Für Aktienkursverluste des bayerischen Pensionsfonds will das Bundesland Geld von Volkswagen zurück. Ein Vorstandsmitglied des Konzerns zeigt sich erstaunt.

Das Volkswagen-Vorstandsmitglied Jochem Heizmann hat sich erstaunt über die Schadenersatzklage Bayerns wegen der Folgen des Dieselskandals gezeigt. „Ich bin überrascht“, sagte der für China zuständige Vorstand am Mittwoch in einem Journalistengespräch in Peking. Heizmann wollte aber sonst keinen Kommentar zu der Klage abgeben. Bayern ist das erste Bundesland, das im Zuge der Abgasaffäre eine Klage angekündigt hat.

Es geht dabei nach Angaben des bayerischen Finanzministers Markus Söder (CSU) um die Aktienkurs-Verluste, die dem bayerischen Pensionsfonds entstanden sind. Wie andere klagende VW-Anleger geht Bayern davon aus, dass VW zu spät über die Risiken des Abgas-Betrugs informiert habe. Volkswagen hatte den Vorwurf als unbegründet zurückgewiesen und betont, alle Mitteilungspflichten seien ordnungsgemäß erfüllt worden.

Die bayerische Klage beläuft sich laut Söder auf „maximal 700 000 Euro“, während andere Anlegerklagen sogar in Milliardenhöhe gehen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gefahr für Kinder: Hersteller ruft diesen Rasselhammer zurück
Der Spielwarenhersteller Brio zieht aus Sicherheitsgründen sein Kleinkindspielzeug Rasselhammer aus dem Verkehr.
Gefahr für Kinder: Hersteller ruft diesen Rasselhammer zurück
Revolution an der Aldi-Kasse - Kunden müssen sich umstellen
Aldi plant eine revolutionäre Neuerung. Fast alle Kunden müssen ihr Verhalten an der Kasse dann umstellen.
Revolution an der Aldi-Kasse - Kunden müssen sich umstellen
Real streicht bis zu 500 Jobs
Mönchengladbach (dpa) - Die SB-Warenhauskette Real hat angekündigt, deutschlandweit bis zu 500 Stellen in der Verwaltung zu streichen. Wie ein Unternehmenssprecher …
Real streicht bis zu 500 Jobs
Eisläden sollen über Zutaten informieren
Berlin (dpa) - Die Verbraucherzentralen fordern bessere Informationen über die Zutaten in Eiskugeln. "Erstmal ist Eis eine Frage von Genuss, und wenn die sommerlichen …
Eisläden sollen über Zutaten informieren

Kommentare