Wachstum mit Wind: Deutsche bleiben spitze

- Berlin - Die deutsche Windindustrie befindet sich weiter im Aufschwung. Das Wachstum betrug 2005 gegenüber dem Vorjahr 28 Prozent, wie der Bundesverband Windenergie und VDMA Power Systems mitteilten. Am weltweiten Gesamtumsatz von 10,6 Milliarden Euro hatten die deutschen Windanlagenbauer einen Anteil von 38 Prozent.

Während die Exportquote von 59 Prozent 2004 auf 71 Prozent 2005 stieg, stabilisierte sich der Inlandsmarkt. "Mit 38 Prozent am weltweiten Umsatz ist die deutsche Windindustrie Spitzenreiter. Damit haben deutsche Hersteller und Zulieferer ihre Position am Weltmarkt gefestigt", sagte der Vorsitzende der Windbranche im VDMA, Norbert Giese. Die deutsche Wertschöpfung an allen weltweit produzierten Anlagen und Komponenten betrug vier Milliarden Euro gegenüber 3,1 Milliarden Euro 2004, was einer Steigerung von 28 Prozent entspricht.

Dies ermittelte das Deutsche Windenergie-Institut (DEWI) in einer Hersteller-Umfrage. Für 2006 rechne die Branche mit ähnlich guten Ergebnissen wie 2005. Im ersten Halbjahr 2006 sind laut Umfrage in Deutschland Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 883 Megawatt errichtet worden und damit 73 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Insolvenzrechtsreform: Schneller schuldenfrei nach Pleite?
Die Erwartungen an die Reform des Insolvenzrechts im Sommer 2014 waren groß: Verbraucher sollen nach einer Pleite schneller wieder auf die Beine kommen. Jetzt liegen …
Insolvenzrechtsreform: Schneller schuldenfrei nach Pleite?
Nach Dreijahreshoch: Euro fällt wieder
Der Euro ist am Mittwoch auf ein neues Dreijahreshoch gestiegen, hat das Niveau aber nicht halten können.
Nach Dreijahreshoch: Euro fällt wieder
VW glaubt an Elektro-Durchbruch in den USA -
Die USA sind eher ein Land der Spritschlucker und dicken Geländewagen - bisher. VW setzt aber darauf, dass sich die Kunden mehr in Richtung E-Auto orientieren. Die …
VW glaubt an Elektro-Durchbruch in den USA -
Schwächelnder Euro hievt Dax wieder ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Kursverluste des Euro haben den Dax am Dienstag wieder gestützt. Der deutsche Leitindex rückte um 0,35 Prozent auf 13 246,33 Punkte vor und machte …
Schwächelnder Euro hievt Dax wieder ins Plus

Kommentare