Wacker Chemie will Dividende kräftig anheben

München - Der Halbleiter-Zulieferer und Chemiekonzern Wacker Chemie will die Dividende nach dem Rekordjahr 2010 kräftig aufstocken.

Die Aktionäre sollen mit 3,20 Euro je Aktie eine im Vergleich zum Vorjahr um zwei Euro höhere Dividende erhalten, teilte der MDax-Konzern am Mittwoch in München mit. Ein Jahr zuvor hatte der Konzern die Dividende wegen der Krise um 60 Cent gesenkt.

Für das laufenden Jahr zeigte sich Konzernchef Rudolf Staudigl laut Mitteilung zuversichtlich. Der Umsatz dürfte auf mehr als fünf Milliarden Euro klettern. Mit einem Umsatzsprung von 28 Prozent auf 4,75 Milliarden Euro und einem Gewinnschub auf 497 (Vorjahr: -75) Millionen Euro hatte der Konzern 2010 die Krise schneller als erwartet hinter sich gelassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IW sieht drei Risiken für deutschen Immobilienmarkt
Seit Jahren gibt es wegen rasant steigender Preise Warnungen vor einer Immobilienblase in Deutschland. Das Institut der deutschen Wirtschaft hat in Teilbereichen des …
IW sieht drei Risiken für deutschen Immobilienmarkt
Microsoft startet Vorverkauf seiner neuen Konsole Xbox One X
Microsofts neues Konsolen-Modell Xbox One X können nun auch Nutzer in Deutschland vorbestellen.
Microsoft startet Vorverkauf seiner neuen Konsole Xbox One X
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Katar verweigert der staatlichen saudischen Fluggesellschaft nach deren Angaben bislang die Landeerlaubnis, um Pilger aus dem Emirat zur Hadsch-Wallfahrt nach Mekka zu …
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Kalte Nächte im April - Apfelbauern in den wichtigen Anbaugebieten am Bodensee und im Alten Land erwarten deswegen nun massive Schäden. Die Landwirte rechnen mit einer …
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte

Kommentare