Warnstreik der französischen Airbus-Mitarbeiter hat begonnen

Toulouse: - Toulouse - In Toulouse sind die französischen Airbus-Mitarbeiter wegen der angekündigten harten Sanierungsschnitte des europäischen Flugzeugbauers in einen Warnstreik getreten. "Die Leute sind sehr motiviert. Das wird ein großer Erfolg sein."

Das sagte Jean-François Knepper, französischer Co-Präsident des europäischen Airbus-Betriebsrats in Toulouse. Die Organisatoren rechnen mit Tausenden von Teilnehmern. Nach den Plänen der Airbus-Mutter EADS sollen europaweit 10 000 Stellen gestrichen werden, davon 4 300 in Frankreich, drei Werke verkauft und für weitere drei Industriepartner gesucht werden. Die deutschen Gewerkschaften haben einen europaweiten Aktionstag am 16. März angeregt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Berlin - Nun wird allmählich offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts.
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"

Kommentare