Anhebung der Gehälter gefordert

So wird am Dienstag in Bayern gestreikt

München - In einigen bayerischen Städten müssen sich die Bürger am Dienstag auf Einschränkungen bei Behördengängen einstellen. Die Gewerkschaft Verdi hat zu ersten Warnstreiks aufgerufen.

Betroffen sind zum Auftakt die Regionen Niederbayern, Bamberg, Würzburg-Aschaffenburg und Oberpfalz. Am Mittwoch sollen die Aktionen dann ausgeweitet werden. Neben Ämtern, Kindertagesstätten, Stadtwerken und Theatern sollen sich auch Beschäftigte der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung, des Bundes und der Bundeswehr an den Aktionen beteiligen.

Die Gewerkschaften fordern eine Anhebung der Gehälter um 100 Euro sowie einen zusätzlichen Lohnzuwachs von 3,5 Prozent. Die Arbeitgeber hatten dies in einer ersten Verhandlungsrunde abgelehnt und bisher kein eigenes Angebot vorgelegt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

ADAC rät vom Diesel-Kauf ab - Audi und BMW rüsten nach
Der ADAC rät bis auf weiteres vom Kauf neuer Diesel-Autos ab: Es sei besser, bis zum Herbst zu warten. Audi und BMW kündigen derweil Nachbesserung an.
ADAC rät vom Diesel-Kauf ab - Audi und BMW rüsten nach
Vergleich: Enorme Unterschiede bei Abwassergebühren
Etwa eine Badewanne voll Wasser am Tag verbraucht jeder Deutsche im Schnitt. Damit das Abwasser gereinigt wird, müssen manche aber drei Mal so viel bezahlen wie andere. …
Vergleich: Enorme Unterschiede bei Abwassergebühren
Oettinger: EU-Gelder nur bei gewünschtem Wirtschaftskurs
Günther Oettinger hat eine heikle Forderung: EU-Gelder soll es nur noch für Länder geben, die den gewünschten Wirtschaftskurs fahren - Rechtsstaatlichkeit scheint …
Oettinger: EU-Gelder nur bei gewünschtem Wirtschaftskurs
Nestlé-Investoren begrüßen milliardenschwere Aktienrückkäufe
Zürich/Vevey (dpa) - Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat mit einem milliardenschweren Aktienrückkaufprogramm und einer neuen Strategie den Nerv der Investoren …
Nestlé-Investoren begrüßen milliardenschwere Aktienrückkäufe

Kommentare