+
Auch auf dubiose Gewinnspiele im Internet, bei denen Immobilien angeboten werden, sollte man ignorieren, bzw. melden.

Warnung vor betrügerischen Immobilienangeboten

München - Immoblilien werden immer stärker auch im Internet angeboten. Doch seit geraumer Zeit mehren sich bei der Münchner Polizei Hinweise darauf, dass immer mehr Betrüger sich auf diesen einschlägigen Plattformen tummeln.

Die Masche ist dabei stets die gleiche: Attraktive Wohnungen werden hierbei zu ungewöhnlich günstigen Preisen angeboten. Nachdem sich ein Interessent über die Plattform bei dem Anbieter gemeldet hat, wird er regelmäßig per Mail kontaktiert. Darin wird der günstige Mietzins häufig damit begründet, dass der Vermieter aus geschäftlichen Gründen unvorhergesehen ins Ausland verzogen ist und nun die Wohnung möglichst schnell vermieten möchte.

Um die Wohnung besichtigen zu können und sich das Objekt auch umgehend zu sichern, wird der Interessent dazu gedrängt, Miet- und Kautionszahlungen im Voraus zu leisten. Diese Zahlungen sollten über ein angebliches Treuhandunternehmen oder auch per Banküberweisung erfolgen. Sollte dem Klienten die Wohnung nicht gefallen, werde dieser Betrag zurückerstattet - was jedoch so gut wie nie passiert.

Betrügerische Angebote melden

Hinweise auf betrügerische Machenschaften im Internet nehmen die Website-Betreiber jederzeit entgegen. Diesen Betreibern ist es kaum möglich, Angebote zu kontrollieren, da sie lediglich die Software-Plattform für die Angebote bereitstellen, jedoch mit den eigentlichen Maklern nichts zu tun haben.

Das Polizeipräsidium München warnt davor, auf derartige, anscheinend günstige Angebote einzugehen. Keinesfalls sollten Vorauszahlungen über dubiose Treuhand- oder Geldtransferunternehmen geleistet werden.

von Florian Weiß

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz unerwartet starken Jahresstarts: US-Wirtschaft schwächelt
Deutlich besser ausgefallen als angenommen ist das Wirtschaftswachstum der Vereinigten Staaten unter Führung Trumps. Dennoch hat sie an Schwung verloren.
Trotz unerwartet starken Jahresstarts: US-Wirtschaft schwächelt
Dax geht etwas schwächer ins Wochenende
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Freitag mit leichten Verlusten ins Wochenende verabschiedet. Gute Wachstumszahlen aus der US-Wirtschaft halfen ihm, sein Minus …
Dax geht etwas schwächer ins Wochenende
„Vanille-Krise“: Schreck für Eisfreunde
Vanille ist die Lieblings-Eissorte der Deutschen. Bald könnten den Eisjüngern aber schmerzhafte Veränderungen ins Haus stehen.
„Vanille-Krise“: Schreck für Eisfreunde
Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA
Auf dem G7-Gipfel kritisierte Donald Trump scharf den deutschen Handelsüberschuss gegenüber der USA. Jetzt reagiert das Institut der deutschen Wirtschaft Köln mit einer …
Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA

Kommentare