Warteschlangen vor 9 Uhr: Gute Laune auf der Ispo

- München - Nach langer Durststrecke hofft die Sportbranche auf die Impulse der Fußball-WM im kommenden Jahr. Aber vielleicht markiert schon 2005 die Trendwende: So hat in den ersten Wochen der schneereiche Winter den Verkauf von Skiern angeheizt. Händlern und Hersteller zeigen sich auf der Ispo Winter deshalb gut gelaunt. "Die Stimmung ist erfreulich", sagte etwa Hartmut Fröhlich von Intersport am Sonntag, dem Eröffnungstag der Fachmesse.

<P>Hunderte Frühaufsteher warteten bereits vor dem offiziellen Einlass um neun Uhr am "Eingang West" vor den Drehkreuzen. Tausende mehr kamen im Verlauf des Tages. "Es ist einiges los", sagte eine Sprecherin unserer Zeitung. Damit stehen für den Veranstalter, die Messe München GmbH, die Karten gut, dass der Publikumsrekord des vergangenen Jahres geknackt wird. Damals besuchten an vier Tagen 57 000 Menschen die Winter-Ispo, die als eine der wichtigsten Sportmessen weltweit gilt.<BR><BR>Auf der Ausstellerseite steht bereits fest, dass die Bestmarke von 2004 gefallen ist. 1774 Sportfirmen und damit mehr als je zuvor zeigen in 15 Hallen noch bis Mittwoch ihre Neuheiten aus Bereichen wie Ski, Snowboard, Nordic Walking oder Bekleidung. Dabei wertet es Messechef Manfred Wutzlhofer als besonderen Erfolg, dass mittlerweile 81 Prozent der Unternehmen aus dem Ausland kommen, vor zehn Jahren waren es erst gut 60 Prozent. Dazu beigetragen hätten unter anderem Fachleute, die im Auftrag der Ispo ausländische "Nischenanbieter aufspüren und nach München bringen".<BR><BR>Unterdessen gaben die Sporthändler-Verbünde Intersport und Sport 2000 auf der Ispo bekannt, dass ihre Umsätze im vergangenen Geschäftsjahr stabil geblieben beziehungsweise leicht gewachsen sind. Als besonderer Verkaufsschlager erwiesen sich bereits zwei Jahre vor der WM Fußballschuhe, die um bis zu 45 Prozent zulegten.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat wieder sein Rekordhoch ins Visier genommen. Trotz des weiter starken Euro und der lustlosen Wall Street knüpfte der deutsche Leitindex …
Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Vor ein paar Tagen stand Coca-Cola noch als Umweltsünder in spe am Pranger. Nun kontert der Brausen-Konzern mit einer ambitionierten Umweltoffensive.
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Chicken Nuggets sind sehr beliebt. Auch Edeka verkauft das Nahrungsmittel. Eine Studie erhebt eine heftige Anschuldigung gegen die Lebensmittelkette.
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche
Lebensmittel sollen nicht zu teuer sein. Doch was bedeutet das für den Umgang der Bauern mit Tieren und Böden? Naturschützer dringen zum großen Branchentreffen in Berlin …
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche

Kommentare