+
Dieter Hundt

Wegen Krise: Hundt bringt Lohnsenkungen ins Gespräch

Berlin - Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat wegen der Wirtschaftskrise Lohnsenkungen ins Gespräch gebracht.

Tarifliche Kostenentlastungen seien bei Umsatzrückgängen von 30 bis 40 Prozent aus betriebswirtschaftlicher Sicht für viele Unternehmen oder für ganze Branchen “durchaus berechtigt“, sagte Hundt am Dienstag in Berlin . Ob irgendein Arbeitgeberverband darüber nachdenke, könne er nicht sagen.

Die Wirtschaftskrise in 17 Bildern

Die Wirtschaftskrise in Bildern

Hundt bescheinigte den Gewerkschaften für die zurückliegenden Abschlüsse “tarifpolitische Vernunft“. Auch bei den im kommenden Jahr anstehenden Tarifverhandlungen müssten am Ende “angemessene Tarifvereinbarungen“ stehen. “Wenn alte Formeln der Gewerkschaften angewendet werden, dass die Produktivitätssteigerung und die Inflationsrate die Grundlage für Tariferhöhungen sein sollen, dann müssen wir im nächsten Jahr in wichtigen Branchen eine deutliche Lohnsenkung vereinbaren“, sagte Hundt. “Ich denke aber nicht, dass das die Grundlage für die Verhandlungen sein kann.“ Die Arbeitgeber wollen aber krisenbedingt tarifliche Leistungen überprüfen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Größte Freihandelszone der Welt wird neu aufgestellt
Fast ein Vierteljahrhundert waren die meisten mit Nafta zufrieden - dann kam Donald Trump. Die Nordamerikanische Freihandelszone muss auf Druck des US-Präsidenten neue …
Größte Freihandelszone der Welt wird neu aufgestellt
Wohnmobile werden in Deutschland immer beliebter
In die Freizeitfahrzeuge halten jetzt immer mehr elektronische Helfer Einzug - von der Rückfahrkamera bis zum Abstandswarner. Deutschlands Versicherer halten das …
Wohnmobile werden in Deutschland immer beliebter
Ministerin Barley droht mit Frauenquote für Vorstände
Die Leitung von Unternehmen ist immer noch überwiegend Männerdomäne. Eine Pflicht für Firmen, ihre Vorstände ausgeglichen zu besetzen, gibt es nicht. Jetzt ist sie …
Ministerin Barley droht mit Frauenquote für Vorstände
Mindestlohn hat untere Tarifgehälter angehoben
Der 2015 eingeführte gesetzliche Mindestlohn hat vor allem in typischen Niedriglohnbranchen gewirkt.
Mindestlohn hat untere Tarifgehälter angehoben

Kommentare