1. Startseite
  2. Wirtschaft

Weihnachtsgeschäft: Handel optimistisch

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

- Düsseldorf/Berlin -­ Der deutsche Einzelhandel ist mit Umsatzzuwächsen in das milliardenschwere Weihnachtsgeschäft gestartet. "Wir spüren aktuell, dass die Umsätze anziehen", sagte der HDE-Geschäftsführer Hubertus Pellengahr. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit habe sich positiv auf die Kauflust der deutschen Verbraucher ausgewirkt. Von einem Konsumentenstreik könne keine Rede sein, das Gegenteil sei der Fall. "Nichts bewegt so viele Menschen wie das Weihnachtsgeschäft."

Im Weihnachtsgeschäft 2005 setzte der deutsche Einzelhandel knapp 75 Milliarden Euro in den Monaten November und Dezember um. "Das ist eine Hausnummer, an die wir anknüpfen wollen", betonte Pellengahr. Der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) will in dieser Woche eine Prognose für das Weihnachtsgeschäft 2006 abgeben. Die Mehrwertsteuererhöhung werde zu vorgezogenen Käufen führen. Der vorgezogene Umsatz werde dem Handel 2007 fehlen. "Mit Steuererhöhung ist noch nie die Wirtschaft angekurbelt worden", sagte Pellengahr.

Auch interessant

Kommentare